SBB
Umbau, aber keine Schliessung am Bahnhof Dietikon

Die Schalter in Dietikon werden nicht geschlossen, der Bahnhof soll aber umgebaut werden. Dies sagen die SBB, nachdem entsprechende Gerüchte die Runde machten.

Matthias Kessler
Merken
Drucken
Teilen

Limmattaler Zeitung

Die SBB planen eine Umgestaltung des Erdgeschosses im Hauptgebäude des Bahnhofs Dietikon. Dies ist von Daniele Pallecchi von der SBB-Medienstelle Zürich auf Anfrage zu erfahren. Ein Baugesuch bei der Stadt sei eingereicht, es sei momentan aber noch hängig. Deshalb wolle und könne man keine detaillierteren Auskünfte erteilen, so Pallecchi.

Der Bahnhof Dietikon heute: Ein Schalter- und Warteraum mit integriertem Reisebüro, davor mehrere Ticketautomaten, ein Kebap-Stand daneben, dazu ein Kiosk und eine Café-Bar, in der auch Snacks angeboten werden, auf der Rückseite WC-Anlagen, die sich nicht unbedingt im besten Zustand zeigen, und in der Unterführung ist der Lack auch bereits am Abblättern. Im Rahmen des grossen Bahnhof-Rankings folgerte die az Limmattaler Zeitung dann auch, dass der Bahnhof Dietikon zwar «funktional» und «praktisch» sei, «die Anlage aber wenig einladend» wirke (Ausgabe vom 22.Oktober).

Schliessung: «Aus der Luft gegriffen»

Eine Umgestaltung – und dann sollen in näherer Zukunft möglicherweise die Bahnschalter geschlossen werden, wie es in den vergangenen Tagen in verschiedenen Medien verkündet wurde? Die «Handelszeitung» hatte als erste gemeldet, dass mittelgrosse Bahnhöfe von Schliessungen betroffen sein können, unter anderem der Bahnhof Dietikon (Ausgabe von gestern).

«Das ist völlig aus der Luft gegriffen», sagt SBB-Mediensprecher Daniele Pallecchi zu dieser Meldung. Der Bahnhof Dietikon stehe überhaupt nicht zur Diskussion, so Pallecchi weiter. Vonseiten des Zürcher Regierungsrats sei zudem eine Liste mit A-, B-, und C-Bahnhöfen erstellt worden. A-Bahnhöfe seien solche, die, aufgrund eines 2003 abgeschlossenen Vertrags von SBB und Zürcher Verkehrsverbund, mit Personal bedient sein müssen – und auf dieser Liste stehe der Bahnhof Dietikon. Ebenso sind auf dieser Liste der Bahnhof Schlieren und der Bahnhof Birmensdorf vermerkt.