Uitikon
Uitiker Bäckerei bedient bald auch Albisrieden und Birmensdorf

Die Bäckerei Bode steht kurz vor der Vertragsunterzeichnung für ein Café mit Bäckerei am Wüeriplatz in Birmensdorf. Fest steht, dass sie bald auch in Zürich Albissrieden eine neue Filiale eröffnen wird.

Florian Niedermann
Merken
Drucken
Teilen
So soll das geplante Café mit Bäckerei am Wüeriplatz in Birmensdorf aussehen. Die Bauarbeiten beginnen im Frühling. zvg

So soll das geplante Café mit Bäckerei am Wüeriplatz in Birmensdorf aussehen. Die Bauarbeiten beginnen im Frühling. zvg

ho

Uitikon Die Uitiker Bäckerei Bode plant, in Birmensdorf eine Filiale mit zugehörigem Café am Wüeriplatz zu eröffnen. Bereits vor dem Entscheid zu diesem Schritt begann die Familie Bode mit ihrer Expansion an die Fellenbergstrasse in Zürich Albisrieden. Der Einzug in das dortige Geschäft verzögert sich allerdings.

Eigentlich war die Eröffnung in Albisrieden bereits an Ostern 2011 vorgesehen. «Es gab eine Verzögerung aufgrund eines Baustopps», erklärt André Bode, der Inhaber der Bäckerei. Der verantwortliche Statiker erlitt einen Burnout, und sein Nachfolger stellte Fehler in den statischen Berechnungen fest. Deshalb mussten die Bauarbeiten für längere Zeit unterbrochen werden. Jetzt könne man damit aber weiterfahren, sagt Bode.

Keine weitere Expansion vorgesehen

Die Expansion nach Albisrieden fassten die Bodes vor allem deshalb ins Auge, weil im gegenüberliegenden Geschäftslokal die Metzgerei Künzli eingemietet ist. «Der Betrieb ist – wie auch der unsere – sehr bekannt. Wir glauben, dass wir dort Synergien nutzen können», erklärt Bode. Konkret erhofft man sich, dass Kunden der Metzgerei ihr Brot in der Bäckerei einkaufen, da diese in nächster Nähe liegen wird.

Eigentlich habe man neben der Filiale in Zürich Albisrieden keine weitere Expansion angestrebt, sagt Bode. «Als sich aber die Möglichkeit ergab, in Birmensdorf ein Café mit Bäckerei zu eröffnen, mussten wir diese Möglichkeit ergreifen.» Er sei sich sicher, dass die dortige Geschäftsstelle gut laufen werde.

Ein ausschlaggebender Faktor für den Entscheid zur doppelten Expansion war die Nähe der beiden Filialen zur Hauptgeschäftsstelle in Uitikon: «Wir legen Wert darauf, dass die Anlieferungswege nicht mehr als zehn Minuten Fahrt beanspruchen», sagt Bode.

Unterzeichnung erfolgt im April

Der Vertrag mit Roger Reller, dem Grundeigner und Bauherr der geplanten Geschäftsstelle in Birmensdorf, steht gemäss Bode kurz vor der Unterzeichnung: «Wir hatten Ende Februar eine Vertragsvorbesprechung. Einzelne Punkte werden derzeit noch angepasst. Anfang April werden wir voraussichtlich unterschreiben können.» Anfang Dezember soll die Eröffnung des Filiale am Wüeriplatz stattfinden. (fni)