Ein Passant hatte die Einbrecher kurz nach 2.30 Uhr dabei beobachtet, wie sie den Eingangsbereich aufbrachen und ein Schaufenster einschlugen, teilt die Kantonspolizei mit. Zudem zeichnete eine beim Geschäft installierte Videokamera das Geschehen auf.

Nachdem die Täter die Auslagen geleert hatten, flüchteten sie in Richtung Gemeindehaus. Obschon die Polizei sofort die Fahndung einleitete, konnte sie das Trio nicht dingfest machen. (sda)