Dietikon 
TV-Publikum bleibt Dietiker Bachelor treu — Sender 3+ bleibt Marktführer

Dank dem Dietiker Junggesellen Patric Haziri bleibt 3+ am Montagabend weiterhin Marktführer.

Merken
Drucken
Teilen
Julia im Feenkostüm beim Fotoshooting mit Bachelor Patric Haziri.

Julia im Feenkostüm beim Fotoshooting mit Bachelor Patric Haziri.

3+

Auch bei der dritten Folge der aktuellen achten Bachelor-Staffel schauten von der «werberelevanten Zielgruppe» mehr Zuschauer zu als bei anderen Sendungen auf anderen Kanälen.

16,6 Prozent der 15- bis 49-Jährigen, die ihr Fernsehgerät am Montagabend eingeschaltet hatten, verfolgten die Geschehnisse um den Dietiker Bachelor und die Frauen, die um seine Liebe buhlen, wie 3+ gestern mitteilte. SRF 1 erzielte gemäss dieser Mitteilung einen Marktanteil von 12,9 Prozent, SRF 2 einen solchen von 8,2 Prozent.

Der Sender 3+ zuversichtlich, dass er auch am kommenden Montag Marktführer sein wird. Denn die vierte Folge verspreche wieder «viel Action, Romantik und Drama», teilte er weiter mit. Eine Challenge erfordere von einigen Damen viel Mut, wobei sich nicht alle der Herausforderungen stellen werden. Und angekündigt werden auch «herzzerreissende Schicksalschläge» und «fieser werdende Lästereien.» (liz)