Urdorf
Treffen sich die Jazz-Weltstars bald für zwei Tage?

Der erste Stride-and-Boogie-Summit am letzten Freitag in Urdorf hat alle Erwartungen übertroffen.

David Egger
Merken
Drucken
Teilen
Das Star-Duo Paolo Alderighi und Stephanie Trick und Hans Karrer.

Das Star-Duo Paolo Alderighi und Stephanie Trick und Hans Karrer.

Der Singsaal Moosmatt war proppenvoll, als das Jazz-Duo Paolo Alderighi und Stephanie Trick auftrat. Die Freude über den erfolgreichen Anlass weicht bereits der Vorfreude auf das nächste Jahr, das womöglich eine grosse Änderung mit sich bringt, wie Organisator Hans Karrer mitteilt. «Die Gäste letzten Freitag waren völlig ausgeflippt und viele sagten, sie kämen sicher auch 2019. In den Sommerferien werde ich alle anschreiben, sie haben ein Vorkaufsrecht für die Tickets nächstes Jahr», sagt Hans Karrer. Er überlegt sich nun sogar, ob er den Stride-and-Boogie-Summit 2019 je nach Verlauf des Vorverkaufs nicht nur am Freitag, sondern gleich noch ein zweites Mal am Samstag durchführen soll. «Das ist natürlich auch ein Entscheid von finanzieller Tragweite», hält Karrer fest.