Dietikon

SVP-Gemeinderat fordert: Vereine sollen einfacher werben können

Vereine sollen einfacher für ihre Anlässe werben können, fordert SVP-Gemeinderat Pascal Stüssi.

Vereine sollen einfacher für ihre Anlässe werben können, fordert SVP-Gemeinderat Pascal Stüssi.

Dietiker Vereine müssen Gesuche stellen, um Veranstaltungswerbung aufstellen zu können. Pascal Stüssi (SVP) will dies ändern. Zudem will er, dass Vereine früher werben dürfen.

Momentan dürfen Dietiker Vereine frühestens eine Woche vor Veranstaltungsbeginn an offiziellen Plakatstellen der Stadt für ihre Anlässe werben. Und wenn sie auf Privatgrund Werbung aufstellen wollen, müssen sie ein Gesuch bei der Stadt einreichen. Dies missfällt SVP-Gemeinderat Pascal Stüssi. «Die Verordnungen und Weisungen sollen so angepasst werden, dass Dietiker Vereine vier Wochen vor ihrem Anlass auf zugewiesenen sowie privaten Stellen auf den Anlass hinweisen dürfen», schreibt er in einer Kleinen Anfrage an den Stadtrat. Stüssi ist Präsident des Kartells der Ortsvereine. Er sagt: «Vereinsmitglieder kamen zu mir und meldeten, dass sie Probleme haben, wenn sie für Anlässe werben wollen.» Ein Plakat erst eine Woche vor dem Anlass aufzuhängen, sei definitiv zu kurzfristig. «Diese Frist muss verlängert werden», sagt Stüssi.

Überdies sollen die Landeigentümer und nicht die Stadt entscheiden, welche Plakate zum Beispiel auf den Feldern stehen. «Dass man heute ein Gesuch bei der Stadt stellen muss, selbst wenn man eine Bewilligung der Grundbesitzer hat, ist eine Überregulierung», sagt Stüssi. Er wolle nicht, dass man das Wildplakatieren fördere, doch die momentane Ordnung sei zu kompliziert. Dietikon sei da zu streng. In der Region Regensdorf werde das Plakatieren beispielsweise lockerer gehandhabt, sagt Stüssi.

Des Weiteren fragt Stüssi den Stadtrat, ob es noch weitere Möglichkeiten gäbe, damit Vereine ihre Anlässe besser publizieren können. Die offiziellen Plakatwände der Stadt seien zwar gut frequentiert, «doch ein paar Orte mehr würden nicht schaden», sagt Stüssi.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1