Schlieren

«Superstar» Beatrice Egli sagt Konzert bei Männerchor Schlieren ab

Mit Schlager eroberte Beatrice Egli die Herzen der Fans.

Mit Schlager eroberte Beatrice Egli die Herzen der Fans.

Es kam nicht ganz unerwartet: Die Sängerin Beatrice Egli, die am Samstag die Castingshow «Deutschland sucht den Superstar» (DSDS) gewonnen hat, sagte Mitte Woche die geplanten Konzerte mit dem Männerchor Schlieren ab.

Es sei ihr nicht möglich, die beiden Termine wahrzunehmen, wie sie dem Dirigenten mitteilte.

Als lokale Sängerin engagiert

«Bedauerlich, aber verständlich», findet Christian Meldau, der Dirigent des Männerchors Schlieren, die Absage. «Ich finde es zwar schade, dass das Konzert nicht zustande kommt. Wir wollen Egli aber nicht im Weg stehen.»

Ein Ersatztermin für das Konzert mit Egli sei nicht geplant. «Ich habe zwar anfangs vorgeschlagen, das gemeinsame Konzert an einem anderen Datum durchzuführen», so Meldau. Auch Egli sei dazu bereit gewesen. «Der Männerchor hat sich dann aber dagegen entschieden», sagt Meldau.

Als Grund vermutet er, dass viele Chormitglieder Respekt vor der Grösse eines Konzerts mit der Berühmtheit Egli hätten. «Als wir sie vor einem Jahr engagiert haben, war sie noch eine lokale Sängerin», so Meldau. «Die Teilnahme bei ‹DSDS› hat sie erst später bekannt gegeben.» Als sich vor rund einem Monat abzeichnete, dass Egli gute Chancen auf einen Sieg hatte, begann sich Meldau nach Alternativen umzuschauen.

Valabler Ersatz gefunden

Nun springt das 16-jährige Jungtalent Bianca Krieg aus Glarus ein. Mit Krieg habe man einen guten Ersatz gefunden: «Sie ist jung und sehr talentiert. Das Konzert mit ihr wird sicher etwas Besonderes.»

Sollte trotzdem jemand das Konzert aufgrund der Absage Eglis nicht mehr besuchen wollen, bestehe die Möglichkeit, die Karten zu retournieren.

Die Konzerte des Männerchors Schlieren gemeinsam mit Bianca Krieg finden am 31. Mai um 20.00 Uhr und am 2. Juni um 17.00 Uhr in der reformierten Kirche Schlieren statt.

Meistgesehen

Artboard 1