Der Vatertag ist hierzulande nicht sehr verbreitet. Aber auch im Limmattal wird er gebührend gefeiert. Im Saal des Weininger Restaurants Linde sangen gestern die Sunechind, ehe die Väter und Familien mit einem feinen Menü verwöhnt wurden. Auf Tour ist der Kinderchor derzeit mit dem neuen Album «Ich han dich so gern». Passend zum gleichnamigen Stück nahmen die Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren grosse Herzen hervor. Und berührten auch so das Publikum.

Nachdem man schon 2018 den Vatertag in der «Linde» mit einem feinen Menü feiern konnte, wurde der Anlass heuer um das Konzert vergrössert. Der Erfolg gab Grossmann recht: Kein Platz blieb leer im «Linde»-Saal. «Es ist schön, auch mal etwas für die Väter zu machen», sagte sie. Gebannt lauschte das Publikum den rund 50 Kindern und 13 Frauen, die auf der Bühne standen.

Ein Ausschnitt aus dem Lied «Ich han dich so gern» der Sunechind in Weiningen

Ein Ausschnitt aus dem Lied «Ich han dich so gern» der Sunechind in Weiningen

Die Sunechind sind ursprünglich im Säuliamt entstanden. 2014 wurden sie bei einem Casting des Elternvereins Weiningen durch Limmattaler Kinder erweitert (die Limmattaler Zeitung berichtete). Inzwischen singen auch Kinder aus der Stadt Zürich und dem Aargau mit. Schon viele grosse Auftritte verbuchten die Sunechind, so sangen sie zum Beispiel 2015 beim legendären Regionalturnfest in Weiningen.

Ein Ausschnitt aus dem Lied «Hanna» der Sunechind in Weiningen

Ein Ausschnitt aus dem Lied «Hanna» der Sunechind in Weiningen

Der Chor unter musikalischer Leitung von Gabriela Bächinger und organisatorischer Leitung von Petra Düsel, Präsidentin des Elternvereins Weiningen, wächst weiter. So wird diesen Sommer auch ein Sunechind-Jugendchor für Kinder im Alter von 11 bis 18 Jahren gegründet.