Dietikon

Sturm bringt Baum bei Dietiker Hundshütte zu Fall – Schäden entstanden dabei keine

Bereits am frühen Dienstagmorgen rückte die Feuerwehr Dietikon aus. Der nächtliche Sturm brachte einen Baum zu Fall.

Am Dienstagmorgen um 5.56 Uhr ging ein Alarm bei der Feuerwehr Dietikon ein. Ein Baum schrammte die Hauswand der Hundshütte an der Weinbergstrasse. Wenige Minuten später war die Patrouille der Feuerwehr vor Ort. Sie versagten den Baum und gaben diesen zur Entsorgung weiter. Bis auf eine kaputte Mauer, sind keine weiteren Schäden entstanden, wie die Feuerwehr auf Anfrage mitteilt. 

Der Busverkehr wurde durch das Naturereignis nicht eingeschränkt.

 

Meistgesehen

Artboard 1