Spital Limmattal
Startschuss für neues Urdorfer Komitee ist erfolgt

Dem neu ins Leben gerufenen Komitee «Urdorf braucht das Limmi» ist es ernst: Gestern wurden diverse Urdorfer Persönlichkeiten aus Politik und Gesundheitswesen angeschrieben und angefragt, dem Komitee beizutreten.

Merken
Drucken
Teilen
Das Spital Limmattal. mu

Das Spital Limmattal. mu

Limmattaler Zeitung

Initiiert wurde das Komitee von Danilo Follador, Präsident der CVP Urdorf, CVP-Vorstandsmitglied Urs Ramer sowie Kurt Gutknecht (CVP), alt Gemeindepräsident und ehemals Standortförderer von Urdorf. Sie wollen damit verhindern, dass Urdorf aus dem Spitalverband Limmattal austritt und die revidierten Statuten des Zweckverbands ablehnt. Dass dies der Gemeinderat will, wurde am 11.Juli bekannt. Darüber befinden sollen die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger an einer ausserordentlichen Gemeindeversammlung am 19. September.

Verbundenheit soll gezeigt werden

Die Reaktionen auf die Information des Gemeinderats seien von Unverständnis geprägt gewesen, schreibt das Komitee in seinem Brief an die potenziellen Mitglieder: «Enttäuschung bis zu grosser Empörung machte sich breit.» Denn gerade eine Ablehnung der neuen Statuten des Spitalverbands würde bedeuten, «dass die Realisierung des dringend notwendigen Neubaus akut gefährdet wäre».

Daher bittet das Komitee die angeschriebenen Urdorferinnen und Urdorfer, mit einem Beitritt «ihre Verbundenheit zu ‹unserem› Spital zum Ausdruck zu bringen». (BHI)