Schlieren
Stadt Schlieren stellt Bevölkerung gratis Beete zur Verfügung

Die Bevölkerung der Stadt Schlieren ZH kann ihren grünen Daumen beweisen: Auf dem Stadtplatz haben Naturfreunde eine Himbeerstaude, Tomaten und Melonen sowie Kürbisse angepflanzt. Die Beete dafür stellt die Stadt kostenlos zur Verfügung.

Drucken
Teilen
Schlieren vergibt gratis Beete

Schlieren vergibt gratis Beete

Frank Reiser

Seit Ende letzter Woche stehen zwei Kisten auf dem Platz in der zürcher Agglomerationsgemeinde. Sie sind 2,50 Meter lang, 1,20 Meter breit sowie 50 Zentimeter hoch, wie Mitinitiant Dominik Ritzmann am Mittwoch auf Anfrage der Nachrichtenagentur SDA sagte.

Die Idee für die Begrünung des Platzes kam von einer Anwohnergruppe, die beim Platz wohnt und sich mehr Natur und weniger Grau wünscht. Pflanzen setzen darf jeder, der will. Erlaubt sind nebst Kräutern auch Gemüse oder Blumen. Ritzmann besucht den Platz in der Nähe seiner Wohnung einmal täglich, um die Pflanzen zu bewässern.

Die Erde und das Holz für die Pflanzenkisten hätten die städtischen Werke gratis zur Verfügung gestellt, sagte der Schlieremer Stadtschreiber Hansruedi Kocher. «Wir haben wenige hundert Franken aus dem regulären Unterhaltsbudget investiert». Die Beete seien ein Versuch. «Wenn das klappt, ist es eine Bereicherung».

Aktuelle Nachrichten