Dietikon
Stadt Dietikon sagt Nein zum ersten Zürcher Miet-Schulhaus

Dietikon kann zusätzlich benötigten Schulraum nicht dazumieten. Die Stimmberechtigten haben es abgelehnt, dass Dietikon Zimmer mietet statt selber baut. Dietikon wäre die erste Gemeinde im Kanton geworden, die Schulraum von Privaten mietet.

Merken
Drucken
Teilen
Im Gebiet Limmatfeld soll ein Mietschulhaus zu stehen kommen.

Im Gebiet Limmatfeld soll ein Mietschulhaus zu stehen kommen.

zvg

Für die Genehmigung des Mietervertrages stimmten 1060 Dietiker Stimmberechtigte, dagegen sprachen sich 2253 aus. Die Stimmbeteiligung betrug 28,16. Prozent. SP, AL, Grüne und die Liberale Partei hatten die Vorlage zur Ablehnung empfohlen.

Die Vorlage beinhaltete einen jährlichen Kredit von rund 1,3 Millionen Franken für die Miete. Hinzu gekommen wäre ein einmaliger Betrag für die Einrichtung von knapp 2 Millionen Franken.