Schlieren
SP-Stadtratsduo tritt wieder an: Markus Bärtschiger und Pascal Leuchtmann kandidieren 2022

Der Schlieremer Stadtpräsident Markus Bärtschiger und sein Kollege Pascal Leuchtmann stellen sich 2022 der Wiederwahl.

LiZ
Merken
Drucken
Teilen
Sie kandidieren 2022 wieder: der Schlieremer Stadtpräsident Markus Bärtschiger und der Stadtrat Pascal Leuchtmann.

Sie kandidieren 2022 wieder: der Schlieremer Stadtpräsident Markus Bärtschiger und der Stadtrat Pascal Leuchtmann.

zvg

Im März hielt sie sich noch bedeckt. Aber jetzt hat sich die SP Schlieren aufgestellt für die Wahlen 2022. An ihrer Generalversammlung letzten Freitag hat sie entschieden Stadtpräsident Markus Bärtschiger und Stadtrat Pascal Leuchtmann erneut für ihre Ämter kandidieren zu lassen.

«Das Amt reizt mich nach wie vor. Städtische Politik ist im Alltag der Menschen sehr prägend. Sei es durch die Schule, den öffentlichen Verkehr oder durch die Kehrichtabfuhr. Die Qualität ist hier entscheidend und für eine hohe Qualität möchte ich mich weiterhin einsetzen», wird Bärtschiger in einer Mitteilung zitiert. Er ist seit 2010 im Stadtrat, seit 2018 als Stadtpräsident.

«Es macht unheimlich viel Freude, die Entwicklung unserer aufstrebenden Stadt in der Exekutive mitzugestalten», wird Pascal Leuchtmann in derselben Mitteilung zitiert. Der Ressortvorsteher Sicherheit und Gesundheit ist seit 2018 im Stadtrat. «Die SP Schlieren freut sich, den Wählerinnen und Wählern zwei kompetente und erfahrene Stadtratskandidaten präsentieren zu dürfen», schreibt die Partei in ihrer Mitteilung weiter. Die Stadtratswahl ist für den 13. Februar 2022 vorgesehen.