20. Februar
Curling Die Urdorferin Alina Pätz scheidet mit ihrem Team Baden Regio an der Schweizer Meisterschaft im Halbfinal gegen das Team Aarau aus und muss sich am Ende mit Rang 3 begnügen. Eine Enttäuschung für die amtierenden Weltmeisterinnen, die damit nicht für die Weltmeisterschaft im März in Kanada qualifiziert sind und folglich auch nicht ihren Titel nicht verteidigen können.


21. Februar
Faustball Im Kampf um den Schweizer-Meister-Titel in der Halle unterliegen die Schlieremerinnen erst im Halbfinal gegen Jona und verlieren dann auch noch das Spiel um Platz 3 gegen Diepoldsau. In der Feldsaison qualifizieren sich die Limmattalerinnen gar nicht erst für die Finalrunde.


23. Februar
Eishockey In der 2. Liga gewinnt Wallisellen gegen die Rapperswil-Jona Lakers mit 3:0 in der Abstiegsrunde. Ein Resultat, das gravierende Folgen hat für den EHC Urdorf. Die «Stiere» sind damit nämlich trotz noch zwei ausstehender Partien definitiv in die 3. Liga abgestiegen. Kurz darauf tritt Urdorfs Trainer Jürg Brügger zurück.

Lange Gesichter bei Urdorf-Trainer Jürg Brügger und seinen Schützlingen: Der EHC Urdorf muss absteigen.

Lange Gesichter bei Urdorf-Trainer Jürg Brügger und seinen Schützlingen: Der EHC Urdorf muss absteigen.


5. März
Leichtathletik Bei den Cross-Schweizermeisterschaften in Benken gewinnt die Urdorferin Lara Alemanni den Titel in der Kategorie U 18. An den U-20-Cross-Europameisterschaften im italienischen Chia darf sie sich erneut freuen: Sie erreicht den 15. Platz unter 82 Läuferinnen.


28. März
Unihockey Unihockey Limmattal gewinnt auch die letzte Partie in den Playoffs gegen die Waldenburg Eagles und somit die Serie mit 3:0. Der Sieg gegen die favorisierten Eagles beschert den Limmattalern den viel umjubelten Aufstieg in die 1. Liga.


17. April
Fussball Nationalspielerin Rahel Kiwic, die ihre Karriere einst beim FC Dietikon begonnen hat, gewinnt mit dem MSV Duisburg auswärts gegen Cloppenburg mit 1:0. Damit schaffen Kiwic und ihre Teamkolleginnen den Wiederaufstieg von der 2. in die
1. Frauen-Bundesliga.


23. April
Squash Die Serienmeister von Vitis Schlieren liefern sich einen spannenden Playoff-Final gegen Pilatus Kriens und setzen sich am Ende gegen die Innerschweizer knapp durch. Der Lohn: der Schweizer-Meister-Titel für die Schlieremer, die nach einem Jahr ohne Titel wieder den ganz grossen Triumph feiern.


8. Mai
Schwingen Thomas Kammermann vom Schwingclub Glatt- und Limmattal erreicht beim 106. Zürcher Kantonalschwingfest den starken zweiten Schlussrang.


28. Mai
Fussball Der FC Dietikon verliert in Seuzach sein letztes Saisonspiel mit 2:6. Die Dietiker müssen damit den Gang in die 2. Liga interregional antreten. Und nicht nur das: Nach dem Abstieg müssen die Limmattaler auch einige Abgänge verkraften und ihre Mannschaft auf die kommende Saison hin praktisch neu zusammensetzen.

Bitterer Moment: Dietikons Trainer Goran Ivelj tröstet Flavio Vecchiè nach der Partie gegen Seuzach.

Bitterer Moment: Dietikons Trainer Goran Ivelj tröstet Flavio Vecchiè nach der Partie gegen Seuzach.


29. Mai
Geräteturnen Bei den Regionalmeisterschaften in Regensdorf trumpfen die Weininger gross auf und können mit Yves Strässle (Kategorie K5), Remo Müller (K6) und Mika Hodel (K7) gleich drei Regionalmeister feiern.


19. Juni
Fussball Dank eines 3:1-Sieges gegen Red Star ZH 3 steigt der FC Engstringen in die 3. Liga auf. Auch Grund zum Feiern hat die zweite Mannschaft des FC Schlieren, die den Sprung in die 3. Liga ebenfalls geschafft hat. Trauer hingegen bei den Birmensdorfern, die nach nur einer Saison wieder aus der 2. Liga absteigen müssen. Da die Birmensdorfer in der 3. Liga in dieselbe Gruppe wie Engstringen und Schlieren 2 eingeteilt werden, dürfen sich die Limmattaler Fussballfans in der darauffolgenden Saison auf zahlreiche Derbys freuen.


10. Juli
Tennis In der Nationalliga C verliert das Frauenteam des TC Weihermatt den Aufstiegsfinal gegen Sursee zwar. Da sich in der Nationalliga B jedoch später eine Mannschaft zurückzieht, dürfen die Limmattalerinnen als beste Aufstiegsrundenteilnehmerinnen nachrücken. Der Aufstieg in die Nationalliga B bedeutet den grössten sportliche Erfolg in der fast 50-jährigen Geschichte des TC Weihermatt.

Doch noch Grund zur Freude bei Jenny Dürst und dem TC Weihermatt: Die Urdorferinnen steigen in die NLB auf.

Doch noch Grund zur Freude bei Jenny Dürst und dem TC Weihermatt: Die Urdorferinnen steigen in die NLB auf.


24. Juli
Triathlon Der Ironman Switzerland, der in Zürich ausgetragen wird, steht an, und der Urdorfer Jürg Mallepell entscheidet sich erst im letzten Moment zur Teilnahme. Er bereut seinen Entscheid nicht: In seiner Alterskategorie 60-64 siegt er unerwartet und qualifiziert sich damit für den Ironman auf Hawaii. Dort wird Mallepell Vierter und darf wie alle Athleten auf den ersten fünf Rängen aufs Podest steigen.


29. Juli
Akrobatikturnen Wie schon 2015 holen sich der Weininger Dario Speidel und seine Partnerin Alisha Thaller den Schweizer-Meister-Titel in der Sportakrobatik. Und zwar in der höchsten Alterskategorie, bei den Senioren.


22. August
Pontoniersport Der Pontonierverein Dietikon feiert in Bern gleich drei Schweizer-Meister-Titel. Bei den Damen gewinnen Jeannette Liniger und Tamara Kamm. In der Elitekategorie C holen sich Marcel Kohler und Roland Keller den Titel. Und bei den Jungpontonieren triumphieren Nuri Schmed und Nicola Keller.


9. Oktober
Motorsport Bruno Weibel wird im letzten Saisonrennen der Fomula Junior in Dijon Fünfter. Er kann seinen Europameistertitel von 2015 damit zwar nicht verteidigen. Der Urdorfer wird aber immerhin Vize-Europameister.


30. Oktober
Geräteturnen Bei den Mannschafts-Schweizermeisterschaften in Kirchberg holt das Team Zürich 1, bei dem auch drei Limmattalerinnen mitturnen, in der Königskategorie K7 die Bronzemedaille. In der Kategorie Damen gewinnt das Team Zürich 1 mit zwei Limmattalerinnen gar die Silbermedaille.


9. November
Freestyle Aerials-Athletin Tanja Schärer gibt überraschend ihren Rücktritt vom Spitzensport bekannt. Die 27-jährige Urdorferin hat in ihrer Karriere drei Podestplätze im Weltcup geholt und je zweimal an Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen teilgenommen.


13. November
Geräteturnen Der Urdorfer Yves Strässle holt im K5 an den Schweizermeisterschaften in Solothurn den dritten Platz. Basil Geistlich aus Weiningen wird Vierter.


20. November
Judo Die Judoka vom JSC Dietikon gewinnen an der Schweizer Meisterschaft im Einzel in Neuenburg gleich mehrere Medaillen. Julian Bersnak holt in der Kategorie U-18 -55 kg zwei Bronzemedaillen. Und Julia Krämer gewinnt bei den Damen +63 kg sogar Silber.

Armon Orlik siegt bei seiner Premiere an der Dietiker Niklausschwinget.

Armon Orlik siegt bei seiner Premiere an der Dietiker Niklausschwinget.


3. Dezember
Schwingen Beim Niklausschwinget in Dietikon nimmt Armon Orlik teil, der Schwinger des Jahres 2016 und Schlussgangteilnehmer beim diesjährigen Eidgenössischen Schwingfest. Orlik wird seiner Favoritenrolle gerecht und gewinnt das Dietiker Schwingfest.