Nach Kuppelshow-Finale

Sind die «Bachelorette» und ihr Michi noch zusammen? Sie werden jedenfalls nicht müde, es zu beweisen

Küsse überall: Zaklina und ihr Michael besuchen seine Eltern, machen einen Bootsausflug auf dem Vierwaldstättersee oder liegen sich im Hotelbett in den Armen.

Küsse überall: Zaklina und ihr Michael besuchen seine Eltern, machen einen Bootsausflug auf dem Vierwaldstättersee oder liegen sich im Hotelbett in den Armen.

Die «Bachelorette» aus Urdorf, Zaklina Djuricic, hat vor einer Woche am Fernsehen ihre letzte Rose an den Auserwählten Michael vergeben. Jetzt folgte die grosse Auflösung.

In einer TV-Show einen Mann oder eine Frau finden – das ist bisher so einigen «Bachelors» und «Bachelorettes» gelungen. Ein Paar zu bleiben ist offenbar etwas schwieriger.

Vor einer Woche entschied sich «Bachelorette» Zaklina Djuricic im Schweizer Privatfernsehen für einen Mann: der St.Galler Michael bekam von ihr die begehrte letzte Rose.

Das grosse Finale im Sonnenuntergang: Zaklina vergibt die letzte Rose.

Das grosse Finale im Sonnenuntergang: Zaklina vergibt die letzte Rose.

Ein langer Kuss

Eine Woche später nun folgt auf 3+ die grosse Auflösung mit der Antwort auf die Frage aller Fragen: Sind die beiden noch ein Paar?

Sie sind. Das sagen sie jedenfalls strahlend in der Sendung «nach der letzten Rose» am Montagabend – im trauten Kreise aller Teilnehmer im Hotel National in Luzern. Zum Beweis gibt es einen langen Kuss, bei dem es Moderator und Ex-«Bachelor» Rafael Beutl fast schon etwas unangenehm zu werden scheint. 

Besuch bei den Eltern und noch mehr Küsse

Die beiden – oder der TV-Sender – werden auch nicht müde, die Beweisführung fortzusetzen. In einem rund sieben Minuten langen Einspieler bekommt der Zuschauer einen Einblick in das Leben des Paares nach der letzten «Bachelorette»-Episode in Thailand. Denn in Tat und Wahrheit liegen zwischen den beiden Episoden mehrere Monate und nicht nur sieben Tage.

Zaklina und ihr Michael, ertappt am «Argovia Fäscht» am vergangenen Wochenende.

Das Paar besucht begleitet von den Kameras also Michaels Eltern, liest zusammen Schmuck aus oder liegt sich im Hotelbett in den Armen. Schliesslich überreicht Michael Zaklina den Schlüssel für seine Wohnung. Und wer weiss: Vielleicht wird daraus ja wider Erwarten ewige Liebe. (smo)

Meistgesehen

Artboard 1