Geroldswil/Dietikon
«Vorübergehende Zusammenarbeit»: Die Dietiker Stadtpolizei greift der Gemeindepolizei Geroldswil unter die Arme

In Geroldswil ist aktuell nur eine der beiden Stellen als Dorfpolizist besetzt. Nun hilft die Stadtpolizei Dietikon aus.

Merken
Drucken
Teilen
Die Gemeindepolizei Geroldswil wird vorübergehend von der Stadtpolizei Dietikon unterstützt.

Die Gemeindepolizei Geroldswil wird vorübergehend von der Stadtpolizei Dietikon unterstützt.

Sibylle Egloff

Zurzeit hat die Gemeinde Geroldswil nur einen Dorfpolizisten – statt wie üblich zwei. Da die vakante Stelle vorderhand nicht besetzt werden kann, hat Geroldswil eine «vorübergehende Zusammenarbeit» mit Dietikon beschlossen. Dies teilte die Gemeinde Geroldswil mit.

Die Dietiker Stadtpolizisten unterstützen die Gemeindepolizei Geroldswil «tatkräftig» bei der Patrouillentätigkeit, heisst es in der Mit­teilung weiter. Der Geroldswiler Gemeinderat dankt der Bevölkerung zudem für die Kenntnisnahme und der Stadt Dietikon für die «wertvolle Unterstützung». (liz)