Dietikon

Sechs Fahrzeuge waren zu schwer beladen

Zwei Chauffeure führten ein Fahrzeug in nichtbetriebssicherem Zustand. (Symbolbild)

Zwei Chauffeure führten ein Fahrzeug in nichtbetriebssicherem Zustand. (Symbolbild)

Die Kantonspolizei hat in der Nacht auf Freitag auf der A1 in der Region Limmattalerkreuz Last- und Lieferwagen sowie deren Lenker kontrolliert.

Während rund vier Stunden überprüften Verkehrspolizisten und Spezialisten des technischen Verkehrszuges der Kantonspolizei insgesamt 35 Last- und Lieferwagen, wie es in einer Mitteilung vom Freitag heisst. Bei sechs Fahrzeugen wurden Gewichtsüberschreitungen festgestellt. Zwei Chauffeure führten ein Fahrzeug in nichtbetriebssicherem Zustand. Zudem mussten zehn Lieferwagen wegen technischer Mängel beanstandet werden. (liz)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1