Schwingen
Kinder schnupperten in Schlieren am Sägemehl

Der Schwingklub Glatt- und Limmattal öffnete am Wochenende für Interessierte seine Türen. Im Trainingslokal durfte nach Herzenslust geschwungen werden.

Bruno Auf der Maur
Drucken
Teilen
Ab ins Sägemehl mit dem Gegner!

Ab ins Sägemehl mit dem Gegner!

Bruno Auf der Maur

In der frisch renovierten Schwinghalle in der Turnhalle Moos konnten Interessierte den Schwingsport näher kennen lernen und live ausprobieren. Unter fachkundiger Leitung von Luca Pallaoro, selbst Aktivschwinger und Technischer Leiter der Glatt- und Limmattaler Nachwuchsschwinger, wurden erste Schwünge im Sägemehl geübt. «Wir hofften, dass nach der grossen Medienpräsenz vom Kilchberger-Schwinget mehr Kinder den Weg zu uns finden würden», sagte Pallaoro nach dem Schnuppertag.

Wer den Termin am vergangenen Wochenende verpasst hat, kann jederzeit an einem Probetraining teilnehmen. Pallaoro: «Wir trainieren jeweils montags von 18.15 bis 19.45 mit den Jungschwingern und anschliessend sind die Aktivschwinger an der Reihe.» Auch ein älterer Mann besichtigte die Schwinghalle. Vor rund 50 Jahren habe er hier im Satus Schlieren trainiert, aber damals sei das Trainingslokal noch nicht so schön gewesen, meinte der rüstige Rentner lachend.

Aktuelle Nachrichten