Dietikon

Schulhaus Limmatfeld: SP fordert vom Stadtrat bessere Kommunikation

So hätte das Schulhaus Limmatfeld auf dem Baufeld Weidenhof aussehen können. Nachdem das Stimmvolk die Mietlösung abgelehnt hat, verzichtet der Stadtrat nun auch darauf, Schulraum im Stockwerkeigentum zu kaufen.

So hätte das Schulhaus Limmatfeld auf dem Baufeld Weidenhof aussehen können. Nachdem das Stimmvolk die Mietlösung abgelehnt hat, verzichtet der Stadtrat nun auch darauf, Schulraum im Stockwerkeigentum zu kaufen.

Für die SP geht die Schulraumplanung im neuen Stadtquartier Limmatfeld zu langsam voran. Nachdem das Mietschulhaus an der Urne verworfen wurde, fordert die Partei vom Stadtrat, dass die Planung für neuen Schulraum prioritär behandelt werden soll.

Zudem soll die Exekutive die Bevölkerung und das Parlament regelmässig über den Stand der Dinge informieren. Weiter fordern die Sozialdemokraten, dass rasch ein Zeitplan für das weitere Vorgehen erstellt wird.

Die geplanten Provisorien für mehr Schulraum sollen vom Stadtrat überdies als kurzfristige Lösungen behandelt werden. Diesen Forderungskatalog stellte SP-Stadtratskandidat Sven Koller am Mittwochmorgen an einer Medienkonferenz vor.

Meistgesehen

Artboard 1