Klimapioniere
Schüler aus Dietikon und Uitikon werden als Klimapioniere ausgezeichnet

Im Rahmen des Projekts «Klimapioniere» wurde Schülern aus Dietikon und Uitikon von Bundesrätin Doris Leuthard und Flugpionier Betrand Piccard eine Urkund überreicht für ihr Engagement im Klimaschutz.

Merken
Drucken
Teilen
Klimapioniere

Klimapioniere

Zur Verfügung gestellt
Bertand Piccard mit einer Dietiker Schülerin

Bertand Piccard mit einer Dietiker Schülerin

Zur Verfügung gestellt

87 Limmattaler Schülerinnen und Schüler wurden für ihr Engagement im Klimaschutz geehrt. Am «Klimafest» in Bern überreichten Bundesrätin Doris Leuthard und Solarflugpionier Bertrand Piccard am Dienstag über 1000 Kindern im Kindergarten- und Primarschulalter eine Urkunde, die sie als «Klimapionier» ausweist.

Mit dabei waren auch 22 Dietiker Sechstklässler und 65 Schüler aus Uitikon. Den Dietiker Pionieren wurde die Ehre zuteil, weil sie einen Marktstand mit Produkten der Gartenkooperative Ortoloco auf die Beine stellten. Die 65 Uitiker Kinder wurden für ihre Beiträge im Rahmen einer Umwelt-Projektwoche von Mitte April geehrt.

Das Projekt «Klimapioniere» wurde 2011 von Swisscom, Solar Impulse und myclimate gegründet.