Schlieren
Schmuckhändler muss 30000 Franken Steuern nachzahlen

Im Saal eines Restaurants in Schlieren hat die Stadtpolizei zusammen mit der Zollfahndung die Waren eines Kleider- und Schmuckverkäufers kontrolliert. Dieser musste knapp 30000 Franken Mehrwertsteuer nachzahlen.

Drucken
Teilen
Der Kleider- und Schmuckverkäufers musste knapp 30000 Franken Mehrwertsteuer nachzahlen. (Symbolbild)

Der Kleider- und Schmuckverkäufers musste knapp 30000 Franken Mehrwertsteuer nachzahlen. (Symbolbild)

Alex Spichale

Der britisch-indische Verkäufer hatte laut Stadtpolizei den Warenwert und nicht den Verkaufswert deklariert.

Aktuelle Nachrichten