Schlieren
Schlieren West: Gestaltungsplan ist rechtskräftig

Nach sieben Jahren ist der Gestaltungsplan für Schlieren West rechtskräftig. Schlieren West ist zu etwa 70 Prozent bereits gebaut. Aus der ehemaligen Industriebrache zwischen Bahnlinie und Badenerstrasse ist ein familienfreundliches Wohnquartier geworden.

Drucken
Teilen
Im neuen Stadtteil Schlieren West entsteht ein Quartier nach Plan – So wurden etwa Zonen für sogenannte Pocket-Parks wie hier bei der Gartenstadt-Siedlung festgesetzt

Im neuen Stadtteil Schlieren West entsteht ein Quartier nach Plan – So wurden etwa Zonen für sogenannte Pocket-Parks wie hier bei der Gartenstadt-Siedlung festgesetzt

Zur Verfügung gestellt

Schlieren West ist ein rund 186'000 Quadratmeter grosses Gebiet westlich vom Bahnhof Schlieren. Bis Mitte 2005 gab es hier vor allem Autooccasionshandel sowie ungenutzte Industrie- und Gewerbefläche. Die Stadt Schlieren setzte 2005 eine Planungszone fest, um den Autooccasionshandel zu unterbinden.

Zudem sollte das Gebiet städtebaulich besser gestaltet werden, wie die Stadt am Freitag mitteilte. Die erste Fassung des Gestaltungsplans wurde zwar bereits 2007 öffentlich aufgelegt, juristische Auseinandersetzungen führten dann aber zu Verzögerungen. Nachdem das Verwaltungsgericht eine Beschwerde abgewiesen hat, ist der Gestaltungsplan nun rechtskräftig.

Der Gestaltungsplan schaffe die Voraussetzungen für einen neuen Stadtteil mit hoher Wohnqualität, heisst es weiter. Er sieht als Rückgrat eine autofreie Parkallee mit fünf öffentlichen Parks vor. Zwei davon sind bereits erstellt, drei weitere sind im Bau oder in Planung. Die Parkallee ist zur Hälfte gebaut.

Gegen die Bahnlinie ist eine geschlossene Bauweise mit bis zu sechs Geschossen als Lärmschutz vorgeschrieben. Mehr als 400 Wohnungen wurden erstellt, weitere 300 befinden sich im Bau oder in Planung.

Aktuelle Nachrichten