Schlieren/Urdorf
Verstoss gegen Zertifikatspflicht: Halle wurde geschlossen

Die Stadtpolizei Schlieren/Urdorf hat ein privates Sportzentrum geschlossen, da die Betreiber sich nicht an die Covid-Zertifikats-Pflicht hielten.

Drucken
Teilen
Keine Maske und keine Zertifikats-Kontrolle: Die Halle in Schlieren wurde von der Polizei geschlossen.

Keine Maske und keine Zertifikats-Kontrolle: Die Halle in Schlieren wurde von der Polizei geschlossen.

Gian Ehrenzeller

Die Stadtpolizei Schlieren/Urdorf hat am Sonntag die Schliessung eines privaten Sportzentrums veranlasst, da die Covid-Zertifikats-Pflicht nicht eingehalten wurde. Wie sie in einer Mitteilung vom Montag schreibt, habe sie einen Sportanlass in einer privaten Sporthalle kontrolliert. Bei einem Turnier in der Halle seien rund 44 Personen anwesend gewesen. «Weder Aktive, noch Zuschauende und Pausierende trugen eine Maske. Am Eingang hat der Betreiber auf A4-Plakaten darauf hingewiesen, dass keine Zertifikats-Kontrollen durchgeführt werden», heisst es in der Mitteilung weiter.

Die Stadtpolizei Schlieren/Urdorf musste die Schliessung der Halle verfügen und hat Anzeige erstattet. Die Zertifikatspflicht gilt seit 13. September in Innenbereichen von Bars und Restaurants sowie Freizeit-, Sport und Unterhaltungsbetrieben. Die Stadtpolizei Schlieren/Urdorf weist darauf hin, dass es auch für den Besuch von Veranstaltungen im Innenbereich wie Konzerte oder Vereinsanlässe ein gültiges Zertifikat brauche. Die Polizei empfiehlt, Zertifikat und Personalausweis immer auf sich zu tragen und insbesondere zum Schutz der Gesundheit aller die Vorschriften von Bund und Kanton einzuhalten. (liz)

Aktuelle Nachrichten