Schlieren
Ab Donnerstag ist in Schlieren das erste E-Kehrichtfahrzeug unterwegs

Aus Nachhaltigkeitsgründen setzt die Stadt Schlieren bei neuen Fahrzeugen seit 2020 auf Elektromobilität. Erstmals wurde nun ein ausgedientes Kehrichtfahrzeug durch ein strombetriebenes ersetzt.

Sandro Zimmerli
Merken
Drucken
Teilen
In Schlieren kommt erstmals ein strombetriebenes Kehrichtfahrzeug zum Einsatz.

In Schlieren kommt erstmals ein strombetriebenes Kehrichtfahrzeug zum Einsatz.

zvg

Für 775 000 Franken hat sich die Stadt Schlieren eines neuen Kehrichtfahrzeug angeschafft. Es ist strombetrieben und ab Donnerstag im Einsatz, wie es in einer Mitteilung heisst. Nebst der CO2-Reduktion biete das Elektrofahrzeug weitere Vorteile. So seien die Energiekosten für Strom im Vergleich zu Diesel wesentlich günstiger, die Wartungs- und Reparaturkosten seien tiefer, es gebe weniger Verschleissteile und es würden weder LSVA-Gebühren noch Strassenverkehrsabgaben anfallen. Bei einer Einsatzdauer von zehn Jahren sei das Elektrofahrzeug somit wesentlich günstiger als ein dieselbetriebenes Fahrzeug, heisst es in der Mitteilung.