Schlieren
Schlieremer WG «Trio Infernale» springt kopfüber ins Finale

Im Wettkampf um den Titel der «M-Budget-WG 2012» steht die Schlieremer Wohngemeinschaft am Donnerstag im Finale. Wenn sie gewinnen, dürfen sie ein Jahr lang gratis Wohnen, Einkaufen und Feiern im Gesamtwert von 45 000 Franken.

Katja Landolt
Merken
Drucken
Teilen

Die Schlieremer Wohngemeinschaft «Trio Infernale» von Rolf Sommer, Jonathan Huor und Oliver Brand steht im Finale des Wettbewerbs «M-Budget-WG 2012». In einer wilden, zweitägigen Schatzsuche quer durchs Wallis haben Oli und Jonathan – Rolf musste arbeiten – dem Trio den Finaleinzug gesichert. «Es hat Spass gemacht, aber es war eine riesige Herausforderung», sagt Oli.

Bei Regen, Schnee und Eis mussten sie vertrackte Aufgaben lösen und sich zu einer schmalen Hängebrücke durchkämpfen – um sich dort an einem Gummiseil kopfüber in eine Schlucht zu stürzen. «Wir haben beide extreme Höhenangst,» sagt Oli. Aber sie hätten gewusst: «Wenn wir ins Finale wollen, muss einer von uns springen.» Jonathan habe sich überwunden und sich todesmutig in die Tiefe gestürzt.

Gewinnen die Schlieremer das Finale am kommenden Donnerstag, winkt ihnen ein saftiger Preis: ein Jahr lang gratis Wohnen, Einkaufen und Feiern im Gesamtwert von 45 000 Franken. Organisiert wird der Wettbewerb von der Migros unter der Flagge der Billiglinie M-Budget.

Das Schlieremer Trio muss dafür aber noch kräftig Zuschauerstimmen sammeln. Voten kann jeder auf http://m-budget.migros.ch/voteandwin. Das Finale wird am Donnerstag live um 17.30 Uhr auf dem Sender Joiz ausgestrahlt.