Schlierefäscht
Schlierefäscht: Die Piano Connection machte das Schlussbouquet

Das letzte Schlierefäscht-Wochenende ist vorbei. Highlights, News und Bilder finden Sie in unserem Liveticker.

der Redaktion und dem Newsdesk
Merken
Drucken
Teilen
Schlierefäscht 2019
164 Bilder
Schlierefäscht 2019
Krönender Abschluss: über eine Viertelstunde lang dauerte das Feuerwerk, das man gut vor dem Stadthaus bestaunen konnte.
Die AC/DC-Coverband No Class rockt die Live-im-Park-Bühne!
Sway nahm seine Lieder während eineinhalb Jahren in einem Schlieremer Studio auf. In dieser Zeit wuchs ihm die Stadt ans Herz.
Bony Moronie hat die Gitarren im Griff.
Volle Bühne für James Gruntz: Der 32-jährige Sänger aus Basel spielte vor einer begeisterten Menge
Alles muss festgehalten werden, auch die Zugabe von Candy Dulfer.
Sweet Dreams by Tanja Dankner.
Rappelvoll: Der Platz vor der Bühne war dicht gedrängt mit Zuschauern
Sie spielten „Das Phantom“: Die Harmonie Schlieren unterhält das Publikum in der Nähe der Kirche.
Bony Moronie macht kurz Pause. Der perfekte Moment für eine Runde auf dem Kettenkarrussell!
Heimatklänge in der Abendsonne: Der Jodlerclub und die Trachtentanzgruppe geben ihre musikalischen Künste auf der kleinen Bühne zum besten.
Bereit für den Nachtflug: Der Ansturm auf das Karussell nimmt auch mit der Dämmerung nicht ab.
„Es ist eine Ehre für mich am Schlierefäscht zu spielen“, sagt die Urdorferin Alina Blömeke.
Heute schon geschlemmt am Schlierefäscht?
Magie liegt in der Luft.
Hier geben die Jungen den Takt an: Die Tambouren der Kreismusik Limmattal spielen den "Aufstand der Zwerge“.
Tolle Stimmung in Schlieren!
Von Kindern bis zu Senioren: Das farbige Wasserspiel fasziniert auch am Schlierefäscht-Mittwoch Dutzende.
Akrobatik beim Teich.
Wir gehen tanzen - zum Tanzplatz!
Burger sind zum Zmittag sehr beliebt.
Die Schlieremer und Bergdietiker Pfadi-Wölflis vergnügen sich auf der Wiese vis-à-vis des Ortsmuseums.
Robin Haug fährt einen der drei Traktoren der Weininger Weinbauern.
Die Pfadi Limmattal feiert dieses Jahr ihr 100-jähriges Bestehen. „Mit den Einnahmen finanzieren wir die beiden Pfadilager und den Anlass für den runden Geburtstag des Vereins“, sagt Anouk.
Die feinen, süssen portugiesischen Rahmküchlein Pasteis de Nata runden jede Mahlzeit gut ab.
Gemütliches Einkehren bei der Schlieremer Bar - inklusive Cheminée mit Feuer.
Der Platz vor der Zentrumsbühne ist gut gefüllt
Prost: im Place to be vom Schlieremer Jugendtreff mixen die Jugendlichen alkoholfreie Cocktails.
Das Piratenschiff mitten im Getümmel: Der Motorradclub hat seine Bar direkt vor der grossen Bühne
Die Mittagszeit ist eingeläutet. Die Familie Biagini essen nach der Fahrt mit dem Tram Elefant eine Portion Pommes.
Die Jahrgangstreffen am Schlierefäscht vereinen Freunde von früher.
Das Lisebethli ist heute omnipräsent.
Hinter der Harmonie verteilen das Fest-OK und mehrere Stadträte Taschentücher (vorne Stefano Kunz) für Freudentränen und Gummibärchen.
Zeit fürs Abendessen: Die Besucherinnen und Besucher lassen sich vom Regen nicht beirren. Sie zücken die Regenschirme und essen und plaudern weiter wie gehabt.
Die Sonne brennt vom Himmel, Zeit für Abkühlung: eine Kugel After-Eight-Glacé von der 1999 gegründeten Zürcher Gelateria Leonardo
Zeit für einen Schliermer Wii und ein feines Plättli.
Nochmals heimisches Schaffen: Auf der Live-im-Park-Bühne stehen 36 Mädchen und junge Frauen vom Turnverein Schlieren bereit für ihren grossen Schlierefäscht-Auftritt.
Ihre Noten haben die jungen Dietikerinnen und Dietiker bestens im Griff.
Auch der Männerchor Schlieren lockt viel Volk vor die Bühne.
Nun kommt das Schlussfurioso: Der Männerchor Schlieren betritt nochmals die Bühne, um gemeinsam mit dem Dresdner Bergsteigerchor zu singen.
Überhaupt ist auch am Sonntag wieder viel los auf der Festmeile.
Nun betritt der Dresdner Bergsteigerchor die Live-im-Park-Bühne.
Viel Publikum verfolgt den fetzigen Auftritt der Stadtmusik Dietikon.
Szenewechsel: Auf der Live-im-Park-Bühne ist jetzt der Männerchor Schlieren in Aktion!
Vor der kleinen Bühne spielte die Stadtmusik Dietikon.
Mit dabei ist natürlich auch der Dietiker Stadtrat Reto Siegrist, hier rechts im Bild.
Mitglieder vom Zirkus Clown Mugg zeigen akrobatische Tricks.
Gleichzeitig schreitet der Dresdner Bergsteigerchor durch die Brunngasse. Er tritt nämlich um 15 Uhr zusammen mit dem Männerchor Schlieren auf der grossen Live-im-Park-Bühne, wo gestern Candy Dulfer ihren bombastischen Auftritt hatte.
Auch die ältere Generation versucht sich an der herausfordernden Zahnradbahn des Limmattalbahn-Gold-Parcours. Nur wenige Spieler treffen den Ball rechtzeitig durch die Öffnung.
Der Platz vor der Zentrumsbühne ist gut gefüllt
Rolf Sommer und das Stadtorchester Schlieren greifen wieder nach den Sternen. Sommer lobt das Publikum und erzählt vom Urknall.
Die Wagi-Veteranen.
Die feinen, süssen portugiesischen Rahmküchlein Pasteis de Nata runden jede Mahlzeit gut ab.
Auch viele Schlieremer Schüler und Schülerinnen sind dabei.
Burger sind zum Zmittag sehr beliebt.
Auch viele Fahrzeuge nehmen am Umzug teil.
Aus dem Unterengstringer Lisebethli werden Würste gereicht.
PluSport Limmattal und Amt zeigt live Tennis beim Umzug.
Auch ein Böögg begleitet den Umzug.
Herzige Meerestierchen aus dem Kindergarten Kalktarren.
So sieht man den Aescher Gemeinderat auch nicht alle Tage.
Auch Insieme hat ein neues Tram mit dabei.
Viel Volk auf dem Schlieremer Stadtplatz.
Der Fest-Sonntag startet mit einem Umzug.
Der Fest-Sonntag startet mit einem Umzug.
Candy Dulfer wirbt für Toleranz und rockt Schlieren!
So geht Zuckerwatte.
Die Reihen lichten sich. Gute Nacht.
Full House für Candy Dulfer, der Weltstar heute.
Lily was here, Candy Dulfers grösster Hit, kommt an in Schlieren!
Tolle Stimmung in Schlieren!
Starke Gefühle und ein grosses Publikum: I Quattro!
Wir schmelzen dahin beim Song Blue Bayou.
Schlieren feiert heute, immer Menschen kommen:
Starke Konkurrenz für Tanja Dankner auf der kleinen Bühne: Kendy Toms & the red Boots!
Backstage
Er spielt mit 99 Luftballons:
So viel Musik, so viele Gefühle. Zeit für eine Stärkung.
Wir fliegen in Schlieren:
Auftritt Tanja Dankner live im Park! Die Soul-Diva begeistert das Publikum:
Das Allerschönste, was Füsse tun können, ist tanzen! Auch im Crash-Kurs:
Sweet Dreams by Tanja Dankner.
Tanja! Die Soul-Diva singt „Take on me“ von A-ha, sehr soulig, versteht sich:
Flott! Die Big Band Zürich:
Tolle Stimmung bei den Limmattaler Musikanten!
Jetzt geht‘s gleich los mit Thors Corso live im Park, die Töfli sind schon da!
Tolle Musik gibts jetzt auf der Zentrumsbühne, vor vollen Rängen
Kampfkunst auf der Zentrumsbühne: Haidong Gumdo bedeutet „mit dem Licht der aufgehenden Sonne in der Schwertklinge Gutes tun“ und bringt fernöstliche Philosophie in das Limmattal.
Leckeres argentinisches Essen gibt es bei diesem netten Herrn nahe der Zentrumsbühne.
Die Festmeile füllt sich immer mehr.
Geistlich, Wagonfabrik, Färberei und Sibir: Industrie Pioniere im Limmattal. Die Vorstandsmitglieder des Ortsmuseums Schlieren, Rosina Dedik und Peter Holthauser, haben die Sonderausstellung anlässlich des Schlierefäschts organisiert. „Wir hatten viel Spass dabei, die Ausstellung auf die Beine zu stellen“, sagt Dedik, „ausserdem konnten wir dadurch unsere Erinnerungen wieder erwecken.“ Die Schlieremerin möchte den Besuchern und Besucherinnen eine Freude bereiten und mit der Industriegeschichte der Stadt faszinieren.
Auf der kleinen Bühne spielt zurzeit das Duo Schwyzergruess.
Die Schlieremer und Bergdietiker Pfadi-Wölflis vergnügen sich auf der Wiese vis-à-vis des Ortsmuseums.
Im Bergrestaurant Talstation - gemütlich im Schatten der Bäume - wird fleissig angestossen. Das Limmattal kommt zusammen und schliesst neue Bekanntschaften.
Auf der Zentrumsbühne spielt die Band Noi Insieme.
Als man noch im Zug die Reiselust weckte.
Der Samstag startet mit einer Zugfahrt: Die Passagiere sind schon mal begeistert von der Dampflok.
Schlierefäscht 2019
Schlierefäscht 2019: OK-Präsident Rolf Wild
Schlierefäscht 2019
Schlierefäscht 2019
Schlierefäscht 2019: Rolf Wild, Markus Bärtschiger, Manuela Stiefel.
Schlierefäscht 2019
Schlierefäscht 2019
Auch in Feststimmung: der Oberengstringer Gemeinderat René Beck, die Aescher Gemeinderätin Janine Vannaz und der Dietiker Stapi Roger Bachmann, sommerlich mit Sonnenbrille.
Schlierefäscht 2019
Schlierefäscht 2019
Schlierefäscht 2019
Schlierefäscht 2019
Schlierefäscht 2019
Schlierefäscht 2019
Schlierefäscht 2019
Schlierefäscht 2019
Schlierefäscht 2019
Schlierefäscht 2019
Schlierefäscht 2019
Das erste Wasserspiel im Dunkeln begeistert die Zuschauer.
Schlierefäscht 2019
Schlierefäscht 2019
Schlierefäscht 2019
Schlierefäscht 2019
Schlierefäscht 2019
Sahne Mixx, Schlierenfest
Schlierefäscht 2019
Schlierefäscht 2019
Schlierefäscht 2019
Schlierefäscht 2019
Schlierefäscht 2019
Schlierefäscht 2019
Schlierefäscht 2019
Schlierefäscht 2019
Der erste Abend des Schlierefäscht zieht die Massen an: Die Festzelte wie jenes der Faustballer sind gut gefüllt.
Auch die Beiz "Taste of Aloha" vom Schlieremer Restaurant Maori empfängt die Kunden mit einem Schlierefäscht-Lächeln!
Darf man da nicht durch? Komisches Schild bei einem Haupteingang zur Festmeile...
Beim Männerchor Schlieren trifft der Sächsische Bergsteigerchor ein: Mehr als 60 Sänger aus Dresden füllen unter Applaus das Zelt.
Für die Notdurft gibt es am Schlierefäscht Kompotois. Voll bio!
Der Dietiker Thomas Pfann weiss, wie man cool auf dem Hocker sitzt und fetzige Töne spielt. Die Piano Connection jetzt live auf der Zentrumsbühne!
Auf der Bühne Live Im Park macht sich die nächste Band bereit.
Die Dietiker Kult-Bar Zeus ist am Schlierefäscht natürlich auch präsent.
Beim Old Barrel sichten wir die ersten Schottenröcke. Am Schlierefäscht hat es einfach für alle etwas dabei.
Der Samariterverein Zürich 2 steht schon zum vierten Mal beim Schlierefäscht im Einsatz. Und ist gut gelaunt. Danke für den Einsatz
Auch Marco Ulrich und Ralph Pfister von der Schlieremer Crazy Gang stehen für die Gäste bereit!
Gratis-Tipp: Jetzt noch ganz unauffällig, aber zur vollen Stunde beginnt wieder das Wasserspiel!
Auch die Limmattaler MC Thors Swiss erfreuen sich schon zahlreicher Gäste.
Nun spielt die PIANO CONNECTION auf der Zentrumsbühne bei der Kirche. So tönt Blues aus dem Limmattal.
Auf der kleinen Bühne spielt jetzt die Burnout Country Band! Schwungvolle Sache.
Auch der Dietiker alt Stapi Otto Müller mit Frau Doris Müller ist hier. Letztes Jahr war er beim Dietiker Stadtfest OK-Präsident. Er freut sich übers schöne Wetter.
Von Sanel vom House of Balkan lassen wir uns das erste Müllerbräu zapfen.
Stadtschreiberin ingrid Hieronymi steht bereit mit Ballonen! Auch ihr steht die Freude ins Gesicht geschrieben.
Die Schliermer Bar erfreut sich schon zahlreicher Gäste
"Ich bi ned de Sheriff, ich bi de Hilfssheriff Tom, oh yeah!", singt die Band Hilfssheriff Tom.
Auch Stadtrat Stefano Kunz und Gemeinderat Andres Uhl warten vor der Zentrumsbühne auf den Auftritt der Piano Connection!
Auch bei der Zentrumsbühne bei der Kirche stiegen nun die Ballone in die Höhe, in den Himmel zu Clown Mugg.
Auch vor der Bühne bei der Kirche haben sich schon viele Leute besammelt.
Tanzen steht hoch im Kurs: Verschiedene internationale Tanzgruppen treten am Schlierefäscht auf.
2015 war dies eines der letzen Bilder vom damaligen Schlierefäscht. Ob es auch dieses Mal wieder so viele fröhliche Teilnehmer geben wird?
Der Zirkus Mugg wird am Schlierefäscht 10 Tage lang unterwegs sein.
Beim Schlierefäscht ist jeder gern dabei. Auch die Dietiker: Fabian Hauser, Stadtpräsident Roger Bachmann und Irene Brioschi.
Das Event-Zelt ist rappelvoll mit geladenen Gästen.
Aus Aesch: Gemeindepräsident Johann Jahn und Frau Evelyn Jahn sind auch in Feststimmung.

Schlierefäscht 2019

Alex Spichale