Während vier Dezemberwochen soll ein «fürsorglicher, engagierter und flexibler Santa Claus» jeweils mittwochs, samstags und an zwei Sonntagsverkaufstagen in die Rolle des Samichlaus nach amerikanischem Beispiel schlüpfen.

Laut Stelleninserat soll die Rolle des hauseigenen Santa Claus langfristig besetzt werden. Zu den Aufgaben gehört, die Kinder der Besucher im «Zauberwald» — der weihnachtlichen Event-Plattform im Shoppi — zu treffen. «Sie hören sich Fragen und Wünsche der Kinder an und lassen von einem Fotografen Erinnerungsfotos schiessen», heisst es weiter. Zudem soll der neue Samichlaus seinen «Beruf als höhere Berufung» verstehen und die «neue Rolle auch in allen Facetten ausleben».

Je länger, desto besser

Das Einkaufszentrum hat bereits genaue Vorstellungen über das mögliche Profil des neuen Santas. So könne es sich beispielsweise um einen Rentner, Grossvater, ehemaligen Lehrer oder bestenfalls gar um einen pensionierten Schauspieler handeln. Freundlichkeit, Fürsorglichkeit und Geduld sollten zu seinen Charaktereigenschaften gehören. Das allerwichtigste Kriterium ist jedoch der Bart. Dieser sollte nämlich echt sein — und je länger, desto besser, schreibt das Einkaufszentrum im Stelleninserat. Zudem wäre der Bart am besten ganz in weiss. Interessenten können sich via E-Mail oder per Post direkt beim Einkaufszentrum bewerben.