Handball

Saisonende für Dylan Brandt: er fällt 5 Monate aus

Dylan Brandt fällt wegen einer Schulteroperation fünf Monate aus.

Dylan Brandt fällt wegen einer Schulteroperation fünf Monate aus.

Der ehemaliger Nachwuchsspieler beim HC Dietikon-Urdorf Dylan Brandt fällt wegen einer Schulteroperation fünf Monate aus.

Nach dem Meisterschaftsunterbruch wegen der Europameisterschaft ging für die NLA-Teams der Alltag wieder los. Nicht so für Dylan Brandt. Für den 19-jährigen Rückraumspieler des HSC Suhr Aarau ist die Saison bereits zu Ende. Brandt, ehemaliger Nachwuchsspieler beim HC Dietikon-Urdorf, muss sich wegen anhaltender Probleme einer Schulteroperation unterziehen und fällt fünf Monate aus. «Ich mache das Beste aus der Situation und greife in der nächsten Saison wieder an», sagt der Pechvogel. Er rückt am kommenden Montag ins Spital ein. Brandts Probleme rühren von einem Rencontre im Spiel gegen GC Amicitia von Mitte November her (diese Zeitung berichtete). Wie eine MRI-Untersuchung zeigte, hatte sich Brandt einen Riss im Knorpel der linken Schulter zugezogen. (rubu.)

Meistgesehen

Artboard 1