Bergdietikon 
Reformierte sagen Ja zum Budget

Die Stimmberechtigten der reformierten Kirchgemeinde Bergdietikon haben das Budget 2020 genehmigt. Für das kommende Jahr rechnen die Reformierten mit Ausgaben von 525'000 Franken und Einnahmen von 520'800 Franken, wie die reformierte Kirchenpflege Bergdietikon mitteilt.

Drucken
Teilen
Die 35 anwesenden Stimmberechtigten genehmigten den Voranschlag an der Kirchgemeindeversammlung am Sonntag einstimmig.

Die 35 anwesenden Stimmberechtigten genehmigten den Voranschlag an der Kirchgemeindeversammlung am Sonntag einstimmig.

Fabian Korn

Daraus resultiert ein Aufwandsüberschuss von 4970 Franken. Der Steuerfuss bleibt weiter bei 15 Prozent bestehen. Die 35 anwesenden Stimmberechtigten genehmigten den Voranschlag an der Kirchgemeindeversammlung am Sonntag einstimmig.

Auch den Kreditantrag in der höhe von 40'000 Franken für die Generalrevision der Kirchenorgel wurde einstimmig abgesegnet. In einer Konsultativabstimmung befürwortete die Kirchgemeindeversammlung zudem einstimmig, den Suppentag in der Fastenzeit neu in Form eines Pasta-Essens durchzuführen. (flo)