Oberengstringen

«Refix» macht die Investor-Löwen nicht durstig genug

Óscar Gigireys Getränk «Refix» schmeckt nicht allen «Löwen» gleich gut. (Bild: CH Media/TV24)

Óscar Gigireys Getränk «Refix» schmeckt nicht allen «Löwen» gleich gut. (Bild: CH Media/TV24)

Für seinen Drink findet der Oberengstringer Óscar Gigirey in der Sendung «Höhle der Löwen» keine Investoren – DJ Antoine macht ihm dennoch ein Angebot.

Ein gesundes Sportgetränk, das nachhaltig ist – wer will schon nicht davon trinken? Das dachte auch der Oberengstringer Óscar Gigirey. Letztes Jahr erfuhr der 38-Jährige von «Refix», einem aus Meerwasser bestehenden Getränk. Es wird in seiner Heimat Galizien im Nordwesten Spaniens hergestellt und mittlerweile auch in die USA exportiert.

Nun, rund 200000 verkaufte Flaschen später, möchten Gigirey und sein Geschäftspartner, der 30-jährige Raúl Anta, «Refix» auch auf den deutschsprachigen Markt bringen. Dafür benötigen sie aber Kapital. 200000 Franken müssten reichen, sagten sie den fünf Juroren in der zweiten Folge von «Die Höhle der Löwen», die am Dienstagabend auf dem Fernsehsender TV24 ausgestrahlt wurde. Im Gegenzug für eine Investition boten sie zehn Prozent ihrer Firmenanteile an.

Óscar Gigirey (38) und sein Sportgetränk «Refix» (Bild: Roland Schmid)

Óscar Gigirey (38) und sein Sportgetränk «Refix» (Bild: Roland Schmid)

Die Juroren traten aber nicht auf das Angebot ein. DJ Antoine, einer der fünf «Löwen», schlug zwar vor, «Refix» an seinen Lifestyle-Events anzubieten. Die 250 Milliliter-Flaschen seien aber nicht geeignet für Sportler: «Diese trinken bis zu fünf Liter täglich. Die Flasche müsste grösser sein.» Und für Sportler sollte sie zudem nicht aus Glas bestehen, wie Nachhaltigkeits-unternehmer Tobias Reichmuth kritisierte. «Ich gehe oft mountainbiken – wenn mir die Flasche runterfällt, ist sie kaputt.»

Ob sie alternativ nicht ein Pulver produzieren könnten, das sich in Wasser auflösen lässt, wollte Online-Händler Roland Brack wissen. Das ist aktuell aber nicht vorgesehen. So gab es fünf Absagen. Am Getränk lag es nicht: «Es schmeckt wie ein salziges Gatorade», sagte Reichmuth. «Ich mag es.»

Meistgesehen

Artboard 1