Oetwil
Rechnung 2014 schliesst deutlich im Plus ab

Die Jahresrechnung 2014 der Gemeinde Oetwil schliesst wesentlich besser ab als budgetiert. Bei einem Aufwand von rund 7,5 Millionen Franken und einem Ertrag von knapp 8,3 Millionen Franken resultiert ein Ertragsüberschuss von rund 807 000 Franken.

Merken
Drucken
Teilen
Sonnige Aussichten in Oetwil: Die Jahresrechnung 2014 schliesst deutlich besser als budgetiert.

Sonnige Aussichten in Oetwil: Die Jahresrechnung 2014 schliesst deutlich besser als budgetiert.

Limmattaler Zeitung

Budgetiert war ein Aufwandüberschuss von 109 900 Franken. Diese Resultatverbesserung ist einerseits darauf zurückzuführen, dass in verschiedenen Bereichen weniger Kosten angefallen sind und andererseits bei den Steuern Mehrerträge zu verzeichnen sind, heisst es in der Weisung zur Gemeindeversammlung vom 26. Mai. So seien etwa im Bereich Zusatzleistungen zur AHV/IV Minderaufwendungen entstanden.

Bei den Gemeindesteuern resultierten Mehrerträge von rund 612 000 Franken, weil die Grundstückgewinnsteuern höher ausgefallen seien als budgetiert. Durch den Gewinn beträgt das Eigenkapital nun rund 8,3 Millionen Franken. Die Investitionsrechnung im Verwaltungsvermögen weist Nettoinvestitionen von rund 613 000 Franken aus.