Weiningen
Rebhüsli werten das Rebblüten- und das Turnfest auf

Ab sofort können Interessenten Holzhäuschen kaufen und sie gestalten. Damit nehmen sie nächstes Jahr am Jubiläums-Rebblütenfest an einem Wettbewerb teil und sind gleichzeitig Sponsor des Turnfestes 2015.

Sandro Zimmerli
Drucken
Teilen
Die Häuschen dienten an diesem Rebblütenfest als Infostand.

Die Häuschen dienten an diesem Rebblütenfest als Infostand.

Zur Verfügung gestellt

Gleich zwei besondere Feste werden in Weiningen in den nächsten zwei Jahren gefeiert. 2014 findet die 20. Ausgabe des Rebblütenfestes und ein Jahr später das Turnfest des Regionalverbandes Glatt-, Limmattal und Stadt Zürich statt. An beiden Anlässen werden fantasievoll gestaltete Rebhüsli eine Rolle spielen und eine Verbindung zwischen den Ereignissen herstellen.

Im Rahmen des Jubiläumsfestes nächsten Frühling sind die Holzhäuschen Teil eines Wettbewerbes. Am Turnfest werden sie dann zur Unterbringung des Materials sowie als Info- oder Verkaufsstände genutzt. Die Idee dazu stammt von Esther Haug. Zusammen mit Marie-Thérèse Miller ist sie am Turnfest für die Dekoration des Dorfes verantwortlichen.

«Neben Blumenschmuck wollte ich etwas Besonderes organisieren», sagt Haug. Auf einem Spaziergang durch die Rebhänge sei ihr die Idee mit den Rebhüsli gekommen. «Weil das Rebblütenfest nächstes Jahr zum 20. Mal stattfindet, wollte ich eine Verbindung zwischen den zwei Anlässen herstellen», so Haug.

Das Konzept hinter Haugs Idee ist einfach. Interessenten können für 1200 Franken ein fertig montiertes Rebhüsli erstehen und es nach eigenen Vorlieben gestalten. Die Häuschen werden nächstes Jahr am Rebblütenfest ausgestellt und prämiert. «Was es zu gewinnen gibt, ist noch nicht sicher. Es wird aber auf jeden Fall etwas mit Wein zu tun haben», sagt Haug. Die bunten Häuschen sollen die Besucher des Rebblütenfests auch daran erinnern, dass die Organisatoren des Turnfestes auf viele freiwillige Helfer angewiesen sind.

Bereits 12 Häuschen verkauft

Mit der Wettbewerbsteilnahme verpflichten sich die Besitzer, ihr Rebhüsli 2015 dem Turnfest zur Verfügung zu stellen. «Da das Fest an zwei Wochenenden stattfindet, sind die Veranstalter darauf angewiesen, das Material unter der Woche einzulagern. Dazu werden die Rebhüsli dienen», so Haug. Die Häuschen würden vor dem Fest bei ihren Besitzern abgeholt und danach wieder gebracht.

Die Aktion ist nicht schlecht angelaufen. «Wir haben bereits zwölf Häuschen verkauft», sagt Haug. Sie habe es sich zum Ziel gesetzt, mindestens 20 Rebhüsli zu verkaufen.