Birmensdorf
Rammarbeiten für Alterszentrum

Am 23. November findet der Spatenstich für das Alterszentrum Am Bach in Birmensdorf statt.

Sidonia Küpfer
Merken
Drucken
Teilen

Zur Verfügung gestellt

Seit Anfang Oktober laufen die Rammarbeiten für die Pfählung des Alterszentrums Am Bach in Birmensdorf. Wie die Genossenschaft auf der Internetseite der Gemeinde mitteilt, sei dies die lärmintensivste Bauphase. Sollte nichts Unvorhergesehenes passieren, so sollten die Arbeiten noch bis Ende Oktober dauern. Sofern die Witterung mitspielt, rechnet man bei der Genossenschaft damit, dass die restlichen Aushubarbeiten bis Mitte Oktober abgeschlossen sein werden. Für den 23. November ist die Grundsteinlegung geplant. Der weitere Fahrplan sieht vor, dass der Rohbau bis im Sommer 2011 abgeschlossen wird. Aussenhülle und Fenster würden bis im Frühjahr 2012 eingebaut, danach käme bis im Frühling/Sommer 2012 der Innenausbau an die Reihe.

Prähistorische Baumstrünke

Wie die Genossenschaft weiter mitteilte, gelangten bei den Aushubarbeiten auch historische Baumstrünke zum Vorschein. Dies sei schon bei anderen Bauten in der Umgebung der Fall gewesen. Fachleute der Eidgenössischen Forschungsstelle für Wald, Schnee und Landschaft (WSL) in Birmensdorf haben Proben dieser Fundstücke genommen, die sie für die Forschung auf diesem Gebiet auswerten werden.