Der Spielnachmittag auf dem Spielplatz Schönewerd in Schlieren ist gut besucht. Jeden Mittwochnachmittag von 15 bis 17 Uhr organisiert Sara Huber vom Quartierbüro Schlieren Südwest einen Spielnachmittag mit den Kindern der Anwohnerschaft.

Unter Beaufsichtigung von Huber und mithelfenden Müttern ermöglicht der beliebte Anlass den Kindern zu spielen, basteln, «sägele» und herumtoben mit Gleichaltrigen aus der Gegend. Da der Spielplatz voraussichtlich im Frühjahr 2016 neu gemacht werden soll, will Huber ihn mit den Kindern zusammen noch beleben und nutzen. Innert kurzer Zeit wurde der Spielnachmittag zum Selbstläufer.