Höngg
Primarschultreffen nach über 50 Jahren: Es wird gelacht und erzählt

Über 50 ehemalige Oberengstringer Primarschüler trafen sich im Restaurant «Grünwald» in Zürich-Höngg. Das gemütliche Beisammensein wurde mit einem Apéro abgerundet.

Sebastian Schanzer
Merken
Drucken
Teilen
So trifft man sich wieder
8 Bilder
Es wird von alten, wie auch von aktuellen Zeiten berichtet.
Der Nyffenegger-Clan: Fritz, Julie, Heidi und Bruno (v.l.n.r.). Mit Jahrgang 1949 war Heidi die Jüngste am Treffen.
Die Freude des Wiedersehens ist gross.
Verena Ehrsam Auer und Marco Canal erinnern sich gerne an gemeinsame Tanzabende im Auer-Keller.
Neben den spannenden Gesprächen wird auch gegessen und getrunken.
Szabolcs Hauser (r.) flüchtete 1956 als Schweizer Bürger aus Budapest und wurde Nachbar von René Unternährer (l.).
Klassenfoto nach mehr als 50 Jahren.

So trifft man sich wieder

Sebastian Schanzer

Am Treffen am Mittwoch nahmen die Jahrgänge zwischen 1930 und 1949 teil. Bei einem Apéro liessen sie alte Zeiten noch einmal im Gespräch aufleben. Ob über den gemeinsamen Lehrer, gelungene Bubenstreiche oder frühe Liebschaften: Der Gesprächsstoff ging ihnen nicht aus.