Drogen

Polizei findet Hanfplantage mit 1000 Pflanzen in Schlieren

Die Hanfplantage verfügte über eine Bewässerungs-,Licht- und Belüftungsanlage (Symbolbild).

Die Hanfplantage verfügte über eine Bewässerungs-,Licht- und Belüftungsanlage (Symbolbild).

In Schlieren wurde am Montagnachmittag eine Hanfplantage mit rund 1000 Pflanzen ausgehoben. Ausserdem wurden von der Kantonspolizei Zürich auch drei Kilogramm Marihuana sichergestellt.

Die Plantage war in einer Lagerhalle in einem Schlieremer Industriegebiet entdeckt worden. Sie war hochprofessionell betrieben mit Bewässerungs-, Licht- und Belüftungsanlage. In der Wohnung des Betreibers wurden zudem knapp drei Kilogramm verkaufsfertiges Marihuana sowie 1000 Franken in bar konfisziert.

Über die genauen Örtlichkeiten des Industrieraums konnte die Kantonspolizei keine Auskunft erteilen. Der Betreiber der Anlage, ein 37-jähriger Türke, wurde an seinem Wohnort festgenommen. Gegen ihn wird ein Verfahren wegen Widerhandlung gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1