Gefängnisausbruch Limmattal
Polizei durchsucht die Wohnung von Wärter-Kollegin

Kurz nach Bekanntwerden der Flucht von Gefängniswärterin Angela Magdici und Häftling Hassan Kiko aus der Haftanstalt Dietikon ZH hat die Polizei am Dienstag eine Razzia durchgeführt bei der Wohnstätte der Fluchthelferin. Diese hatte zuletzt bei einer Freundin in Oberglatt ZH gelebt.

Drucken
Teilen
Die 32-jährige Aufseherin Angela Magdici hat den 27-jährigen Gefangenen Hassan Kiko aus seiner Zelle befreit.

Die 32-jährige Aufseherin Angela Magdici hat den 27-jährigen Gefangenen Hassan Kiko aus seiner Zelle befreit.

Nordwestschweiz

Die beiden Frauen arbeiteten zusammen als Gefängniswärterinnen, wie der «Blick» am Freitag schrieb. Der Ehemann der Freundin sagt gegenüber der Zeitung: «Wir haben wirklich nichts von einer Veränderung mitbekommen.» Magdici habe das ganz alleine gemacht, ohne jemanden einzuweihen.

Er widerspricht damit Aussagen von Magdicis Ehemann. So habe sich etwa die Flüchtige nie für den Islam interessiert. «Sie war Buddhistin.» (kad)