Geroldswil
Platz vor dem Feuerwehrlokal ist nicht mehr im besten Zustand – jetzt wird er neu gestaltet

Das Zentrum Geroldswil wurde im Rahmen der Zentrumsentwicklung aufgewertet. Jetzt soll der Vorplatz des Gemeindehauses, der gleichzeitig als Ein- und Ausfahrt und Manövrierfläche für das Feuerwehrlokal dient, ebenfalls saniert werden.

LiZ
Merken
Drucken
Teilen
Die Vorplatz-Sanierung startet am 28. Juni und dauert rund vier Wochen. Die Feuerwehr bleibt einsatzbereit.

Die Vorplatz-Sanierung startet am 28. Juni und dauert rund vier Wochen. Die Feuerwehr bleibt einsatzbereit.

Archivbild: Sandro Zimmerli

Im Rahmen der Zentrumsentwicklung wurde das Zentrum Geroldswil mit dem Neubau der Überbauung Huebegg sowie der Strassensanierung und Umgestaltung Huebwiesenstrasse und Gemeindehausstrasse aufgewertet. Unmittelbar anschliessend an die beiden Projektperimeter befindet sich der Vorplatz des Gemeindehauses, der gleichzeitig als Ein-/Ausfahrt und Manövrierfläche für das Feuerwehrlokal dient. Wegen der genannten Projekte und seines Alters ist der Vorplatz nicht mehr in bestem Zustand. Nun soll er saniert werden, wie die Gemeinde mitteilt.

Das Projekt sieht vor, die restlichen Verbundsteinflächen zu entfernen und den Platz neu mit einem Asphaltbelag aus­zugestalten. Ebenso werden sämtliche Schachtabdeckungen des Vorplatzes ersetzt und höhenmässig angepasst. Weiter werden die Markierungen (Parkverbot vor Feuerwehrdepot) erneuert und bezüglich Lage und Dimensionierung optimiert.

Die Vorplatz-Sanierung startet am 28. Juni und dauert rund vier Wochen. Die Feuerwehr bleibt einsatzbereit.