ÖV im Limmattal
Die erste Limmattalbahn fährt um 5.38 Uhr: Neue Fahrpläne für 2022 und 2023 liegen jetzt auf

Die ÖV-Fahrpläne für die Jahre 2022 und 2023 im Kanton Zürich liegen nun öffentlich auf und die Einwohnerinnen und Einwohner können bis zum 29. März bei ihrer jeweiligen Wohngemeinde ihre Inputs dazu abgeben.

Merken
Drucken
Teilen
Noch ist die Limmattalbahn vor allem eine Baustelle. Doch nun ist auch ihr Fahrplan schon konkret geworden.

Noch ist die Limmattalbahn vor allem eine Baustelle. Doch nun ist auch ihr Fahrplan schon konkret geworden.



Chris Iseli

Die neuen Fahrpläne sind einsehbar auf der Website des Zürcher Verkehrsverbunds (ZVV) auf www.zvv.ch.

Aus Limmattaler Sicht die markanteste Änderung ist die neue Linie 20, die per Dezember 2022 eingeführt wird. Es handelt sich dabei um die neue Limmattalbahn vom Bahnhof Zürich Altstetten über Schlieren, Urdorf, Dietikon und Spreitenbach zum Bahnhof Killwangen-Spreitenbach.

Die neue Bahn wird von Montag bis Sonntag grundsätzlich im 15-Minuten-Takt verkehren, heisst es im aufliegenden Fahrplan. In Altstetten wird sich die erste Limmattalbahn des ­Tages jeweils um 5.38 Uhr auf den Weg machen, in Killwangen um 5.58 Uhr. Die letzte fährt in Altstetten jeweils um 0.23 Uhr ab und in Killwangen um 23.43 Uhr. Für die ganze Strecke mit über 25 Haltestellen be­nötigt die Bahn jeweils 38 Minuten. (liz/sda)