Schlieren
Nur zum Umlackieren: Heli landet mitten im Gewerbegebiet Schlieren

Inmitten von Gewerbebauten ist in Schlieren heute ein Helikopter der Lions Air auf dem Vorplatz der Carrosserie Erni gelandet. Für seinen späteren TCS-Einsatz wurde ein Helikopter der Fluggesellschaft zum Umlackieren nach Schlieren geflogen.

Drucken
Teilen

Der Geschäftsführer des Betriebs, Achim Loth, erklärt, dass der Helikopter für seinen späteren Einsatz beim TCS gelb lackiert werden soll. Der Auftrag sei durch gute Beziehungen in der Nachbarschaft zustande gekommen, so Loth.

Nach dem Motto «Geht nicht, gibts nicht» habe man sich intensiv auf die Aufgabe vorbereitet. Das Abschleifen der alten Farbe des Helikopters stellt eine besondere Herausforderung dar. Zudem muss der verwendete Lack genaustens auf seine Tauglichkeit an Fluggeräten überprüft werden. Bereits sei eine weitere Spezialanfrage für die Lackierung eines Düsenjets eingegangen. (ahi)