Schlieren
Noch nie feierten so viele 80-Jährige im Stürmeierhaus

80-Jährige feiern ihren runden Geburtstag im Stürmeierhaus in Schlieren – dieses Jahr mit einem neuen Teilnehmerrekord.

Aline Ilk
Merken
Drucken
Teilen
Schlieren: Geburtstag im Stürmeierhaus
7 Bilder
Hugo Bachmann wird im August 80 Jahre alt und ist froh, dass seine Frau ihn bei der Planung für die Geburtstagsfeier unterstützt.
Bruno Rüegg, Ortsvertreter von Pro Senectute leitet diese Veranstaltung und freut sich, dass sich dieses Jahr so viele angemeldet haben: «Wir haben einen neuen Rekord.»
Alice Kappeler mit ihrer Chihuahua-Hündin Jana. Sie feiert im Juli ihren grossen Geburtstag und freut sich, dass sie in ihrem Alter so viel Zeit mit ihrem Vierbeiner verbringen kann.
Ruth Schlumpf und ihr Mann geniessen das Fest. Sie sind nun schon zum zweiten Mal hier. Vor vier Jahren feierte ihr Mann einen runden Geburtstag. Ruth Schlumpf wird im Juni 80 Jahre alt und freut sich schon auf die geplanten Feste. Vor allem geniesst sie die Zeit mit ihren Enkeln und Urenkeln.
Der ehemalige Metzger aus Schlieren Heinrich Lüthi ist mit seiner Frau am Fest. Er ist mit seinen 85 Jahren zu den Älteren an diesem Fest.
Die Schwyzerörgeli-Gruppe «Buntgmischt» spielte für die Gäste.

Schlieren: Geburtstag im Stürmeierhaus

Aline Ilk

Die Musik der Schwyzerörgeli-Gruppe «Buntgmischt» ertönt schon am Eingang durch die Türen des Saals im Stürmeierhaus in Schlieren. Alle Gäste werden freundlich begrüsst und erhalten ein Apérogetränk. Die Atmosphäre ist locker und jeder hat ein Lächeln im Gesicht. Die anwesenden Jubilarinnen und Jubilare aus der Stadt Schlieren feiern dieses Jahr einen speziellen Geburtstag – alle werden stolze 80 Jahre alt.

Organisiert und finanziert wird der Anlass von «Pro Senectute Kanton Zürich». Der leitende Ortsvertreter der Organisation, Bruno Rüegg, sagt: «Wir machen diese Veranstaltung jedes Jahr am ersten Mittwoch im Juni. Dieses Jahr haben sich so viele Jubilare und Jubilarinnen wie noch nie angemeldet – ein neuer Rekord.» Insgesamt seien 116 Personen im Stürmeierhaus in Schlieren, davon feiern 52 in diesem Jahr ihren 80. Geburtstag. Jedes Geburtstagskind darf seinen Partner, Ehegatte oder einen Freund mitbringen. Für Personen mit einer Gehbehinderung gibt es einen Abholservice, der vom Schweizerischen Roten Kreuz durchgeführt wird.

Im Saal, wo das Geburtstagsfest stattfindet, sind acht grosse Tische aufgestellt. Es gibt keine Sitzordnung und die Gäste dürfen sich ein gemütliches Plätzchen aussuchen und sich auf ein üppiges Mittagessen freuen – ein viergängiges Menü wird aufgetischt.

Doch man sieht nicht nur ältere Menschen im Saal. Alice Kappeler sitzt mit ihrer Chihuahua-Hündin namens Jana am Tisch. Sie sei froh, wieder einen Hund zu haben, sagt sie. Letztes Jahr verstarb ihr früherer Vierbeiner. Als sie beim Tierheim einen neuen Hund holen wollte, sei ihr dieser wegen ihres hohen Alters verweigert worden. Doch nach etwas Geduld habe sie ihre jetzige Hündin gefunden. Alice Kappeler wird im Juli 80 Jahre alt. Sie geniesse ihre Zeit mit ihrer neuen tierischen Freundin.

Auch Hugo Bachmann feiert in diesem August seinen 80. Geburtstag. Er habe aber noch nichts geplant und sei erleichtert, dass seine Frau ihn bei der Vorbereitung des Geburtstagsfests berät. Einer der Ältesten im Saal ist Heinrich Lüthi, ein ehemaliger Metzger aus Schlieren. Er ist 85 Jahre alt und heute mit seiner Frau hier, die dieses Jahr ihren runden Geburtstag feiert. Ihm gefalle der Anlass, erzählt er. Nicht zuletzt weil er so viele Leute kenne, die früher regelmässig als Kunden seine Metzgerei besuchten.