Bergdietikon
Neue Feuerstelle am Egelsee erstellt

Rund um das beliebte Naherholungsgebiet haben die Werkmitarbeiter zwei Rastplätze aufgewertet.

Merken
Drucken
Teilen
Werkmitarbeiter haben in den Wintermonaten die Ruhebänke und Brunnen wieder in Ordnung gebracht. (Symbolbild)

Werkmitarbeiter haben in den Wintermonaten die Ruhebänke und Brunnen wieder in Ordnung gebracht. (Symbolbild)

Das schöne Wetter lockt Erholungssuchende zum Egelsee. Dort können sie nun auf dem frisch sanierten Rastplatz eine Pause einlegen. Wie die Gemeinde Bergdietikon mitteilt, haben sich die Werkmitarbeiter in den Wintermonaten der Instandstellung der Ruhebänke und Brunnen gewidmet. So seien die zwei Holzbrunnentröge beim grossen Rastplatz oben am Egelsee und beim Waldrand vor dem Anstieg in einem schlechten Zustand gewesen. Der Dreifachbrunnen beim ehemaligen Forsthaus sei schon vorgängig durch einen Weisstannentrog ersetzt worden. Allerdings habe er durch die Lagerung einige kleine Risse aufgewiesen.

Ersetzt wurde auch der untere Waldrandbrunnen. Zudem seien die Tröge mit einer Kupferwanne ausgekleidet worden. Dadurch erhoffe man sich eine längere Lebensdauer. Gleichzeitig werde die Reinigung erleichtert. Alle Arbeiten, bis auf die Auskleidung, konnten durch das Werkhofpersonal ausgeführt werden.

Einen weiteren Rastplatz in der Nähe des Egelsee rüsteten die Werkmitarbeiter mit neuen Eichenbänken aus. Das Holz stammt aus den benachbarten Nutzwäldern. Darüber hinaus entstand eine neue Feuerstelle. Zudem wurde der gesamte Platz mit Streusplitt aufgefrischt. (az)