Bergdietikon

Nelly Rothens Kunsthandwerk glitzert in Rot, Grün und Silber

Kunsthandwerkerin Miranda Steinegger bietet an Nelly Rothens (links) Weihnachtsausstellung ihre Ware an.

Kunsthandwerkerin Miranda Steinegger bietet an Nelly Rothens (links) Weihnachtsausstellung ihre Ware an.

Im Atelier Nelly Rothen ist zurzeit wieder kunsthandwerklich Gefertigtes zu bewundern. Der Apéro zur Weihnachtsausstellung lockte viele kauffreudige Besucher an.

Im Rahmen der traditionellen Weihnachtsausstellung treffen sich im Atelier von Nelly Rothen jeweils Hunderte von Besuchern von nah und fern. «Es ist mir ein Anliegen, hier einen Ort zum Werken, Wirken und Verweilen zu schaffen.

Mein Atelier soll auch ein Treffpunkt sein», sagt Rothen. In diesem Jahr zeigen neun Kunsthandwerkerinnen und ein Kunsthandwerker ihre Schöpfungen. Beteiligt sind Nelly Rothen selbst sowie Kathrin Perler, Verena Oldani, Miranda Steinegger. Silvia Ganz, Bettina Eberle, Ursula Burri, René Burri, Gabriela Vogt und Beatrix Jochheim.

Als potenzieller Käufer kann man sich kaum satt sehen an all den schönen Dingen, die ausgestellt sind. Und hat die Qual der Wahl zwischen Engeln aller Spielarten, verschiedenen Glaskreationen, attraktiven Schals und Gürteln, einzigartigem Modeschmuck, hübschen Wohnaccessoires, raffiniert gestalteten Kerzen- und Lichthaltern, duftenden Seifen, goldgelbem Waldhonig und vielem mehr. Farbkombinationen in Weiss und Silber sowie Rot und Grün verleihen der Ausstellung ein harmonisches Gesamtbild.

Kein Platz mehr für die Brennöfen

Vor sechs Jahren mietete Nelly Rothen das ehemalige Ladenlokal von Elektro Locher an der Baltenswilerstrasse 40, weil es zu Hause keinen Platz mehr gab für Dinge wie Brennofen, Glasfusing-Werkzeuge oder Utensilien zum Glas- oder Acrylmalen. «Nachdem ich das Atelier bezogen hatte, kam mir die Idee, hier mein künstlerisches Wissen an Kinder und Erwachsene weiterzugeben. Aufgrund meiner jahrelangen Tätigkeit für die Freizeitanlage Chrüzacher kann ich aus einem grossen Erfahrungsschatz schöpfen», erklärt Rothen.

Seitdem das Atelier besteht, können Bergdietiker Kinder hier im Rahmen der Aktion «Ferienspass» in den Sommerferien Glasfusing, Mosaik auf Spiegel oder Acrylmalen auf Leinwand erlernen.

Die Erwachsenen-Kurse im Glasfusing hingegen werden von den Teilnehmern selbst initiiert. Rothen hat sich auf die Fahne geschrieben, während der kunsthandwerklichen Tätigkeit keine Hektik aufkommen zu lassen.

Ihr Ziel ist es, gemeinsam erholsame und vergnügte Stunden zu verbringen. Daneben eignen sich die Atelierräume perfekt für Ausstellungen. Spezielle Beachtung fand die retrospektive Werkschau von John Halsey, der vor drei Jahren zu Gast war.

Meistgesehen

Artboard 1