Überlandstrasse
Nach überfallartigem Regen: Land unter in Dietikon

Der starke Regen, der um 18.15 Uhr über die Stadt Dietikon hinwegzog, hat seine Folgen: Die Unterführung der Überlandstrasse ist wieder mal unter Wasser, insbesondere jene Seite, auf der man in Richtung Limmat-Tower fährt.

David Egger
Merken
Drucken
Teilen

Während einzelne Autofahrer vor der Unterführung umkehren, fahren die meisten langsam und mit der gebotenen Vorsicht ohne Komplikationen mitten durch die XXL-Pfütze, die alle Autopneus unter sich begräbt. Eindrücklich sieht es trotzdem aus: Schauen Sie sich oben das Video an, um zu sehen, wie die Autos durch die Unterführung schwimmen.

Bei der anderen Hälfte der Unterführung, in Fahrtrichtung Bahnhof, hat sich zwar ebenfalls einiges Wasser angesammelt, aber nicht über die ganze Fahrspur hinweg.