Bergdietikon
Nach Rehriss: Auch die Polizei sucht nach dem Hundehalter

Das vor gut einer Woche von einem Hund gerissene Reh in Bergdietikon löste eine hitzige Debatte in Sachen Hundeerziehung aus. Jetzt sucht auch die Regionalpolizei Wettingen-Limmattal nach dem Übeltäter - sprich, dem Hundehalter. Zeugen sind gefragt.

Drucken
Teilen
Hund reisst Reh
3 Bilder
Ein Hund hat das Reh gerissen, das schliesst Jagdaufseher Ruedi Vogel aus den Bisswunden an Hinterteil und Hals des Tiers
Die Blutspuren im Schnee zeugen von einem langen Kampf zwischen Jäger und Beute

Hund reisst Reh

Pablo Rohner

Laut Jagdaufseher Ruedi Vogel wurde das Reh von einem grösseren Hund gejagt und getötet. Dies wegen der Bisswunden am Hinterteil und Hals des Tieres. Von dem oder der HundebesitzerIn fehlt aber jegliche Spur. Deshalb hat die Regionalpolizei einen Zeugenaufruf gestartet, um Hinweise zu dem Vorfall zu erhalten. Ausserdem ermahnt sie alle Hundehalter, ihre Aufsichtspflichten strikte einzuhalten.

Aktuelle Nachrichten