Der Wahlausgang war in Geroldswil im Voraus klar. Alle sieben Kandidierenden würden mangels Kampfwahlen gewählt werden. Gespannt durfte man sein, wer in der Gunst der Wählerschaft ganz oben steht. Michael Deplazes (parteilos) heisst der Gewinner. Er wurde mit dem besten Ergebnis (716 Stimmen) in den Gemeinderat gewählt. Als Gemeindepräsident und damit Nachfolger der abtretenden Ursula Hofstetter (FDP) erhielt er 595 Stimmen. Den Platz hinter Deplazes sicherte sich der Parteilose Peter Christen mit 699 Stimmen. Auf den Plätzen folgen die bisherigen Gemeinderäte Peter Vogel (FDP), Willy Oswald (FDP), Veronika Neubauer (SVP) und Martin Conrad (SVP). Neues Mitglied der Exekutive ist Beat Schmid (SVP).