Rümlang
Mehrere Kinder wurden in Rümlang von einem Auto angefahren

Auf dem Weg zur Schule sind am Montagmorgen in Rümlang mehrere Kinder von einem Auto erfasst worden. Ein Schüler wurde schwer, einer mittelschwer und der dritte leicht verletzt, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte.

Drucken
Teilen
Die Kinder wurden auf dem Schulweg bei der Katzenrütistrasse in Rümlang vom Auto erfasst.

Die Kinder wurden auf dem Schulweg bei der Katzenrütistrasse in Rümlang vom Auto erfasst.

Newspictures

Die Schüler im Alter von sieben und acht Jahren wurden am Montagmorgen kurz nach 8 Uhr auf der Katzenrütistrasse in Rümlang von einem Auto angefahren.

Die Kinder waren auf dem Weg zur Schule. Bei einer Baustelle überquerten sie vor einem stehenden stehenden Lastwagen die Strasse. Dabei wurde das Trio von einem bergwärts fahrenden Auto einer 36-jährigen Lenkerin erfasst und zu Boden geworfen.

Die Katzenrütistrasse musste für mehrere Stunden in beide Richtungen gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch die Feuerwehr Rümlang umgeleitet.