Schlieren 

Leitung in der Badi Im Moos wird ersetzt

Das  totalsanierte Schwimmbad Im Moos wurde im Frühling 2011 in Betrieb  genommen. (Archiv)

Das totalsanierte Schwimmbad Im Moos wurde im Frühling 2011 in Betrieb genommen. (Archiv)

Der Schlieremer Stadtrat hat für eine Leitungsinstandstellung beim Nichtschwimmerbecken im Freibad Im Moos ein Zusatzkredit von 50'000 Franken bewilligt.

Wie aus dem entsprechenden Stadtratsbeschluss hervorgeht, wurde während der vergangenen Badesaison unter der Zugangsrampe zum Nichtschwimmerbecken ein Leitungsbruch in den Zuläufen zu zwei Einlaufdüsen festgestellt. Aus diesem Grund hätten diese Einlaufdüsen stillgelegt werden müssen, weil eine Reparatur der Leitung unter Betrieb des Nichtschwimmerbeckens nicht möglich gewesen sei, schreibt der Stadtrat. Das Becken sei in der Folge bis Saisonende über die verbleibenden Einlaufdüsen betrieben worden. Der Auftrag für die Instandstellung der Leitungen wurde im freihändigen Verfahren an die MAS Sanitär + Heizung GmbH in Schlieren vergeben. Das totalsanierte Schwimmbad Im Moos wurde im Frühling 2011 in Betrieb genommen. (liz)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1