Schlieren

Lange Reihe von Gratulanten: Die Leute freuen sich für den Limmattaler des Jahres

David Egger, Chefredaktor der Limmattaler Zeitung, gratuliert Rolf Wild, dem Limmattaler des Jahres 2019.

David Egger, Chefredaktor der Limmattaler Zeitung, gratuliert Rolf Wild, dem Limmattaler des Jahres 2019.

Mister Schlierefäscht Rolf Wild darf sich im Wellnesshotel Stoos von den zahlreichen Stunden Freiwilligenarbeit erholen.

Aus dem Bekanntenkreis aber auch von Passanten auf der Strasse erhielt er zahlreiche Gratulationen zum Titel «Limmattaler des Jahres 2019», sagt Rolf Wild in seinem Büro im ersten Obergeschoss des Stürmeierhuus’. Hier besuchte ihn David Egger, Chefredaktor der Limmattaler Zeitung, um sich in die lange Reihe der Gratulanten einzugliedern und, um Wild seinen Preis zu überreichen.

Mit der Wahl gewann er nämlich eine Übernachtung für zwei im Wellnesshotel Stoos. «Viele sagten im Vorfeld, sie würden für mich abstimmen, aber man weiss ja nie, wer es dann auch wirklich tut», so Wild. 234 Leserinnen und Lesern der Limmattaler Zeitung gaben dem Schlieremer ihre Stimme. Damit würdigten sie die zahlreichen Stunden Freiwilligenarbeit, die er als Präsident des Organisationskomitee des Schlierefäschts leistete.

Anfang September wurde der traditionsreiche Grossanlass bereits zum zehnten Mal durchgeführt. Auf dem zweiten Rang landete der ehemalige Chefarzt des Spitals Limmattal, Basil Caduff, mit 168 Stimmen. Drittplatzierte wurde Alina Pätz, die 43 Stimmen erhielt. (aru)

Meistgesehen

Artboard 1