Dietikon
Kosten für Lehrschwimmbad lösen Fragen aus

Gemäss Finanzplan will der Dietiker Stadtrat das Lehrschwimmbad Luberzen und den Sporttrakt für gut 2 Millionen Franken teilsanieren lassen. Bei FDP-Gemeinderat Werner Hogg löst das Vorhaben diverse Fragen aus.

Merken
Drucken
Teilen
2 Millionen Franken für eine Teilsanierung? (Symbolbild)

2 Millionen Franken für eine Teilsanierung? (Symbolbild)

bz

In einer Interpellation will er vom Stadtrat wissen, welche Vorleistungen schon erbracht worden sind und wie dringend die Sanierung sei.

Zudem fragt er, worauf die Annahme basiere, dass 2 Millionen für das Projekt ausreichten. Ausserdem soll der Stadtrat darlegen, wie intensiv das Schwimmbad genutzt werde, wie gross die Aufwendungen für den Unterhalt seien und es Überlegungen gebe, das Bad zu schliessen und Alternativen für die Durchführung des Schwimmunterrichts zu suchen. (BHI)